publity erwirbt Bürokomplex „Humboldtpark Haus VI“

humboldtpark.jpg
Foto: © publity AG

Die Leipziger publity AG erwirbt den ca. 12.200 Quadratmeter großen Bürokomplex „Humboldtpark Haus VI“, in Aschheim in der Nähe der Messe München. Die Lage, eine hohe Flächenflexibilität und die moderne Architektur zeichnen dieses Multi-Tenant-Objekt aus.

(fw) Der moderne Gebäudekomplex wurde im Jahr 1999 auf einem 5.055 Quadratmeter großen Grundstück erbaut, zu dem 126 PKW-Stellplätze in der eigenen Tiefgarage sowie 47 Außenstellplätze gehören.

Aschheim liegt nordöstlich von München direkt am Autobahnring A 99. Die Fahrzeiten zum Flughafen Franz-Josef-Strauß betragen 30 Minuten; die zum Messegelände ca. 5 Minuten. Über die S-Bahn besteht eine direkte Verbindung zur Münchener Innenstadt.

„Der Standort München bietet gerade in dezentralen Lagen gut Einkaufsmöglichkeiten für Investoren. Durch den Erwerb der Wappenhalle an der Messe München kennen wir den Standort und sind sicher, nach kurzer Aufwertung das Objekt erfolgreich veräußern zu können“, so Thomas Olek, Vorstandsvorsitzender der publity AG.

Die umfassende rechtliche Beratung der publity AG bei der Transaktion, darunter die Projektsteuerung und die Legal Due Diligence, hat die Kanzlei CMS Hasche Sigle mit einem Team um Lead Partner Frank Schneider übernommen. Der Verkäufer wurde bei der Transaktion von Dr. Claudia Böhm aus der Kanzlei von BOETTICHER rechtlich beraten.

www.publity.de