publity emittiert neue Anleihe

Thomas Olek (li.) und Frank Schneider (re.), Vorstände der publity AG / Foto: © publity

Mit der Emission einer neuen Anleihe möchte die publity AG ihr weiteres Wachstum vorantreiben und zudem eine andere Anleihe refinanzieren. Für deren Inhaber gibt es ein Angebot.

Der Vorstand der publity AG hat mit Zustimmung des Aufsichtsrates die Begebung einer Unternehmensanleihe mit einem Volumen von bis zu 100 Mio. Euro beschlossen. Die publity Anleihe 2020/2025 hat Stückelung von 1.000 Euro und einen Zinskupon von 5,5 %. Am Ende der fünfjährigen Laufzeit werden die Schuldverschreibungen zum Nennbetrag zurückgezahlt. Eine wesentliche Voraussetzung für die Emission der Anleihe ist die Zusage von Thomas Olek, Vorstandsvorsitzender und mittelbarer Mehrheitsaktionär von publity, dass er über seine Beteiligungsgesellschaft TO-Holding GmbH im Rahmen der Anleiheemission mindestens eine solche Anzahl von Schuldverschreibungen übernehmen werde, die erforderlich ist, um – nach Berücksichtigung sämtlicher sonstiger Platzierungen – ein Gesamtemissionsvolumen von mindestens 50 Mio. Euro sicherzustellen.

Die Anleihe kann von Anlegern zwischen dem 2. und dem 17. Juni 12 Uhr im Rahmen eines öffentlichen Angebots in Deutschland und Luxemburg erworben werden. Dies ist insbesondere über die Zeichnungsfunktionalität „DirectPlace“ der Deutsche Börse AG möglich. Der Ausgabepreis von 1.000 Euro je Schuldverschreibung entspricht exakt dem Nennwert. Zudem soll die Anleihe im Rahmen einer Privatplatzierung in Deutschland und anderen ausgewählten europäischen Jurisidiktionen ebenfalls zu einem Ausgabepreis von 1.000 Euro ausgegeben werden. Ab 19. Juni soll die Anleihe dann im Open Market der Frankfurter Börse einbezogen werden. Begleitet wird die Transaktion von der ICF BANK AG Wertpapierhandelsbank.

Umtauschangebot für Wandelanleihe

Inhaber der von publity begebenen Wandelanleihe 2015/2020 können im Rahmen eines Umtauschangebots voraussichtlich zwischen dem 2. und dem 15. Juni 18 Uhr ihre Wandelanleihe in die neue publity-Anleihe 2020/2025 tauschen. Die an dem Umtauschangebot teilnehmenden Anleihegläubiger erhalten je eingetauschter Wandelanleihe im Nennbetrag von 1.000 Euro je eine Schuldverschreibung der publity-Anleihe 2020/2025 im Nennbetrag von 1.000 Euro und zudem aufgelaufene Stückzinsen der Wandelanleihe 2015/200 bis voraussichtlich einschließlich 18. Juni sowie in bar einen Zusatzbetrag von 20 Euro je umgetauschter Wandelanleihe. Gläubiger, die das Umtauschangebot annehmen, können während der Umtauschfrist weiterer Schuldverschreibungen der publity-Anleihe 2020/2025 zum Ausgabepreis von 1.000 Euro je Schuldverschreibung erwerben (Mehrerwerbsoption).

Welche Ziele publity mit der Emission verfolgt, lesen Sie auf Seite 2