PROJECT-Rating bestätigt

Der PROJECT Metropolen 18 investiert vor allem in Berlin / Foto: © kentauros - stock.adobe.com

Der Publikums-AIF PROJECT Metropolen 18 behält auch nach dem initialen Portfolioaufbau seine Note AA. DEXTRO bestätigte diese Note im Update Rating. Der Fonds wird nun in die Risikloasse 3 (nach WpHG) eingestuft und damit eine Klasse besser als beim Initial Rating.

Der PROJECT Metropolen 18 wurde im dritten Quartal 2018 auf den Markt gebracht und investiert seitdem in bereits 17 Projektentwicklungen in vier Metropolregionen, wobei die meisten in Berlin sind. Das Portfolio ist vor allem wohnwirtschaftlich orientiert.

Auf allen Ebenen werden die Investitionen ohne Fremdkapital finanziert. Sukzessive werden weitere Objekte angebunden. Reinvestitionen aus erzielten und thesaurierten Verkaufserlösen finden laufend statt. Die Anleger können zwischen drei Anteilsklassen wählen, die sich vor allem hinsichtlich der jährlichen Entnahmemöglichkeiten unterscheiden. Die konzeptionell angestrebte Gesamtlaufzeit des Fonds beträgt ca. 11 Jahre bis Ende Juni 2029. Das Anlageangebot hat ein Zielvolumen von 52,5 Mio. Euro, Anleger können sich ab 10.000 Euro beteiligen.

Begründung des Analyseergebnisses

Die angestrebte Performance des Publikums-AIF beruht wesentlich auf der Entwicklung im relevanten Marktsegment sowie auf der Leistungsfähigkeit des Emissionshauses die geplante Strategie umzusetzen. Die Investitionskriterien sind auf eine weitgehende Risikostreuung ausgerichtet. Laut DEXTRO kann auf Basis des aktuellen Track-Records uneingeschränkt bestätigt werden, dass das Fondsmanagement entsprechende Erfahrung hat, die geplante Strategie umzusetzen.

Das Ratinghaus bewertet die im Rahmen der Konzeption getroffenen Annahmen als realistisch und hebt die realisierte Projektdiversifizierung und Fokussierung des Portfolios auf Wohnimmobilien in Deutschlands Metropolen hervor. Auslandsinvestitionen sind zwar möglich, aber außer in Wien nicht geplant.

Laut DEXTRO erklären die Spezialisierung der Unternehmensgruppe auf Projektentwicklungen und die auf Reinvestitionen ausgelegte Strategie die Rentabilität (Prognose) des Fondskonzepts. Insgesamt bewertet DEXTRO die Annahmen der Anbieterin als plausibel. (ahu)

DEXTRO Stabilitätsanalyse (Update Rating) mit Risikoeinstufung

DEXTRO Plausibilitätsprüfung (verfügbar für registrierte Benutzer)