PROJECT plant 100 Wohnungen in 3 Metropolregionen

PROJECT hat u.a. in Nürnberg ein Grundstück zur Immobilienentwicklung erworben / Foto: © refresh(PIX) - stock.adobe.com

PROJECT hat in Berlin, Nürnberg und bei München drei Grundstücke erworben. Auf diesen ist die Entwicklung von ca. 100 Wohneinheiten mit einem Gesamtwert von ca. 44,4 Mio. Euro geplant. In die Grundstücke investieren sowohl Publikums- als auch ein Spezial-AIF.

Eines der neu erworbenen Grundstücke befindet sich in der Albrechtstraße 87 im Berliner Bezirk Steglitz-Zehlendorf. Im Südwesten der Hauptstadt plant PROJECT ein mehrgeschossiges Wohngebäude mit einem verkehrsberuhigten und begrünten Hinterhof. Die Wohnungen sollen im Verkauf ca. 14,1 Mio. Euro einbringen. Das sich derzeit noch auf dem Grundstück befindliche Autohaus wird abgerissen.

Auch in seiner fränkischen Heimat hat PROJECT ein Grundstück erworben: In der Nürnberger Ostendstraße 161 und 163 ist auf einem ca. 1.800 m² großen Baugrundstück die Errichtung eines Wohngebäude mit Gewerbeeinheiten sowie einer Tiefgarage geplant. Der geplante Verkaufswert soll hier ca. 18,4 Mio. Euro betragen.

Die beiden erwähnten Objektinvestitionen sind Bestandteil mehrerer PROJECT Beteiligungsangebote im Publikums- sowie im semi-institutionellen Bereich. Bspw. hat der Ende Juni geschlossene Immobilienentwicklungsfonds „Metropolen 16“ Eigentum an den beiden Baugrundstücken erworben und trägt die Immobilienentwicklungen mit. Für den AIF konnten in der zweijährigen Platzierungsphase insgesamt 151 Mio. Euro Eigenkapital von über 4.000 Privatanlegern eingeworben werden.

Für den institutionellen Immobilienentwicklungsfonds „Vier Metropolen II“ hat PROJECT in Ottobrunn südlich von München das 1.250 m² große Grundstück in der Putzbrunner Straße 14 erworben. PROJECT Immobilien plant hier, eine Wohnanlage mit Tiefgarage zu errichten. Im Verkauf sollen diese Wonungen ca. 11,9 Mio. Euro einbringen. (ahu)

www.project-investment.de