PROJECT mit vier weiteren Wohnprojekten

Foto: © Kara - fotolia.com

Mehrere PROJECT Immobilienfonds haben sich in den vier Metropolregionen Berlin, München, Düsseldorf und Wien Baugrundstücke gesichert. Dort sollen insgesamt 141 Eigentumswohnungen entstehen.

Der nördlichste Teil der Akquisition betrifft den Berliner Ortsteil Westend (Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf). Auf dem dort erworbenen Baugrundstück Ahornallee 21 wird ein L-förmiges Wohngebäude entstehend. Die straßenbegleitend zur Ahornallee Ecke Klaus-Groth-Straße in offener Bauweise errichtete Immobilie wird über zwei Vollgeschosse, ein ausgebautes Dachgeschoss sowie eine Tiefgarage verfügen. Das Verkaufsvolumen beläuft sich auf ca. 12 Mio. Euro.

Neues Wohngebiet in Erding

Ein weiteres Grundstück wurde in Erding bei München erworben. In dem neuen Wohngebiet “Am Poststadl” im Osten der Stadt baut PROJECT zwei Wohngebäude mit drei bzw. vier Vollgeschossen und einer Tiefgarage. Das Verkaufsvolumen für die gehobenen ausgestatteten Eigentumswohnungen wird rund 16 Mio. Euro betragen.

Investitionen in Düsseldorf und Wien

Das dritte von PROJECT erworbene Grundstück liegt in der Jägestraße 46 in Düsseldorf-Eller. Auf dem nahezu rechteckigen Grundstück befinden sich derzeit mehrere eingeschossige Gebäude, darunter ein Getränkehandel und eine Kfz-Werkstatt. Bald wird sich noch ein U-förmiges Wohngebäude mit vier Vollgeschossen und einem Staffelgeschoss dazu gesellen. Das geplante Verkaufsvolumen für die Wohnungen wird ca. 13,7 Mio. Euro betragen.

PROJECT hat zudem im 23. Wiener Bezirk Liesing im Südwesten der österreichischen Hauptstadt das knapp 4.000 m² große Baugrundstück Ketzergasse 7-15 gekauft. Hier ist der Neubau von fünf in geschlossener Bauweise verbundenen Mehrfamilienhäusern sowie einer Tiefgarage geplant. Auf dem Grundstück befinden sich derzeit zwei zweigeschossige Gebäude und asphaltierte Parkflächen. Das Verkaufsvolumen beträgt ca. 14,5 Mio. Euro.

Die vier Neukäufe wurden u.a. für den Immobilienentwicklungsfonds Metropolen 16 getätigt. Der Publikums AIF erhöhte seine Streuungsquote damit auf 28 Immobilienentwicklungen mit dem Schwerpunkt Wohnen. (ahu)

www.project-investment.de