PROJECT kauft in zwei Hauptstädten

Die Glienicker Brücke verbindet Berlin und Potsdam; in beiden Städten hat PROJECT jeweils zwei Baugrundstücke erworben / Foto: © Katja Xenikis - stock.adobe.com

Neues Jahr, neue Grundstücke: PROJECT Investment hat zum Jahreswechsel insgesamt vier neue Immobilienentwicklungen erworben. Diese befinden sich in zwei Metropolregionen in der östlichen Hälfte Deutschlands. An den Akquisitionen waren zwei Fonds beteiligt.

Mitte vergangenen Jahres hat PROJECT Investment mit dem Vertrieb des Immobilienentwicklungsfonds „Metropolen 18“ begonnen (finanzwelt berichtete) und seitdem bei Privatanlagern mehr als 22 Mio. Euro Eigenkapital eingeworben. Nachdem zum Jahreswechsel vier Immobilienentwicklungen erworben wurden, investiert die Anlage nun in insgesamt zwölf Objekte.

Drei Ankäufe in Metropolregion Berlin

Gemeinsam mit dem „Metropolen 17“ hat der „Metropolen 18“ in der Metropolregion Berlin drei neue Baurundstücke erworben: Auf einem ca. 1.200 m² Areal in der Alfred-Kowalke-Straße 29 im Berliner Bezirk Lichtenberg ist die Errichtung einer Wohnanlage mit Gewerbeeinheiten im Wert von ca. 11,4 Mio. Euro geplant. Auch in Berlins Nordwesten wurden die beiden Fonds auf der Suche nach geeigneten Baugrundstücken fündig: Im Bezirk Reinickendorf erwarben sie das ca. 2.300 m² große Areal Waidmannsluster Damm 161/ 163. Hier ist die Errichtung einer Wohnanlage im Wert von ca. 10,9 Mio. Euro geplant. Zudem haben die beiden Fonds in der Leipziger Straße in der Brandenburgischen Hauptstadt Potsdam die beiden Grundstücke mit den Hausnummern 9D-10A und 61 erworben, die über eine Gesamtfläche von ca. 2.900 m² verfügen. Hier sollen Wohnhäuser mit einem Gesamtverkaufsvolumen von ca. 20,5 Mio. Euro errichtet werden. Das Grundstück in der Leipziger Straße 9D-10A verfügt mit der angrenzenden Havel über eine wassernahe Lage.

Ein Ankauf bei München

Nur wenige Kilometer südwestlich von München, in Krailing-Pentenried im Landkreis Starnberg, hat der „Metropolen 18“ ein ca. 4.200 m² großes Baugrundstück erworben. In der Gutsstraße 2-3 ist die Errichtung eines Mehrfamilienhauses mit Gewerbeeinheiten im Erdgeschoss sowie mehrerer Reihenhäuser geplant. Die Wohneinheiten sollen im Verkauf ca. 13 Mio. Euro einbringen. (ahu)

www.project-investment.de