PROJECT kauft an Elbe und Donau

PROJECT hat u.a. in Wien ein Baugrundstück erworben / Foto: © Digitalpress - stock.adobe.com

PROJECT hat in Hamburg und Wien jeweils ein Baugrundstück erworben. Auf diesen ist die Errichtung von insgesamt 55 Wohnungen sowie einer Gewerbeeinheit geplant.

Mit dem Kauf des Grundstücks in der Rahlstedter Straße 169 baut PROJECT seine Präsenz in Hamburg weiter aus. Bislang wurden in der Hansestadt drei Bauvorhaben abgeschlossen, acht befinden sich derzeit in Verkauf und drei in Vorbereitung. Auf dem nun erworbenen Grundstück mit einer Fläche von 820 m² wird ein Wohngebäude mit vier Geschossen zuzüglich Staffelgeschoss sowie einer Tiefgarage entstehen. Die Wohnungen sollen im Verkauf im Verkauf ca. 9,4 Mio. Euro einbringen.

Das in Wien erworbene Grundstück befindet sich in Penzing, dem 14. Bezirk der österreichischen Hauptstadt. Auf dem ca. 880 m² großen Grundstück in der Bahnhofstraße 13-15 wird ebenfalls ein Wohngebäude mit vier Vollgeschossen sowie einem Staffelgeschoss entstehen. Wie in Hamburg ist auch hier die Errichtung einer Tiefgarage geplant. Das Verkaufsvolumen soll bei ca. 11,6 Mio. Euro liegen.

In beide Projektentwicklungen wird der Immobilienentwicklungsfonds Metropolen 16 investieren. Der noch bis Ende Juni in der Platzierung befindliche Fonds erhöht damit seine Streuungsquote auf 43 Objektinvestitionen. Anleger des Fonds können eine Rendite von 6 % p.a. vor Steuern erwarten. (ahu)

www.project-investment.de