Project Fonds Gruppe: Private Placements erfreuen sich großer Nachfrage

eed9c55bc44a0b44.business_chart.jpg
© Corgarashu - Fotolia.com

Die Project Fonds Gruppe aus Bamberg ist spezialisiert auf die Entwicklung, Initiierung und Verwaltung geschlossener Immobilienentwicklungsfonds. Das Unternehmen bietet allerdings auch Private Placements in der Rechtsform der GmbH & Co. KG an. Auch diese erfreuen sich laut heutiger Pressemeldung großer Nachfrage.

(fw/mo) Das aktuell mit zehn Millionen Euro Beteiligungsvolumen angebotene Private Placement der Bamberger Project Fonds Gruppe unterliegt laut eigener Angaben bei der Immobilienauswahl strengen Investitionsvorgaben, beispielsweise einem unabhängigen Sachwertgutachten bei gleichzeitiger Streuung in mehrere Projekte. Ab 500.000 Euro können sich Anleger an diesem Private Placement beteiligen und sollen vom Immobilien-Know-how eines Anbieters profitieren, der derzeit ein Entwicklungsvolumen von 360 Millionen Euro abwickelt und alle Bereiche der Immobilienprojektentwicklung durch eigene Mitarbeiter abdeckt. “Der besondere Vorteil besteht darin, dass unser aktuelles Private Placement bereits in neun hochattraktive Projekte investiert ist und über unseren Grundsatz der breiten Risikostreuung stabile Erträge erwirtschaftet”, erklärt Wolfgang Dippold als Geschäftsführender Gesellschafter der Preoject Fonds Gruppe. Bei einer Laufzeit von nur sechs Jahren sind laufende jährliche Entnahmen bis sechs Prozent möglich. Die darüber hinaus gehenden Erträge werden im Sinne der Investoren reinvestiert und sorgen laut Project Fonds Gruppe – trotz hoher Sicherheit – für eine zweistellige Gesamtrenditeerwartung.