PROJECT fällt Entscheidung für Nürnberger Wohnquartier

Geschäftsführer Wolfgang Emrich (links) und Entwurfsmitarbeiter Ferenc Lazar (rechts) der Grassinger Emrich Architekten GmbH mit dem Entwurfsmodell / Foto: © PROJECT Immobilien

PROJECT Immobilien hat den städtebaulichen Architektenwettbewerb „Wohnquartier Bayreuther Straße 20“ beendet. Damit ist die Entscheidung gefallen, welches Immobilienkonzept auf einem 2016 erworbenen Baugrundstück in Nürnberg umgesetzt wird.

Bei der Preisgerichtssitzung entschied sich die Jury aus Vertretern des Stadtplanungsamtes, des U-Bahn-Bauamtes sowie der PROJECT Immobilien Gruppe unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Hannelore Deubzer mit sechs zu zwei Stimmen für den Entwurf der Architekten Grassinger Emrich aus München. Deren Entwurf sieht die Errichtung eines sechsgeschossigen Wohngebäudes mit Tiefgarage in zwei Bauabschnitten vor. Rund um einen geschützten Innenhof sollen auf einer Bruttogeschossfläche von ca. 12.000 m² über 100 Wohneinheiten straßenseitig und straßenseitig im Erdgeschoss mehrere Gewerbeeinheiten entstehen. Der Mietermix entlang der Bayreuther Straße fokussiert sich auf kleinere Einheiten mit 1,5 und 2 Zimmern. In den hinteren Gebäudeteilen sollen auch 3- und 4-Zimmer-Wohnungen entstehen. Der Großteil der Wohnungen wird zum Innenhof hin ausgerichtet sein. Mit den Bauarbeiten soll Mitte nächsten Jahres begonnen werden.

„Es war uns ein großes Anliegen, in einer so urbanen Lage mit einem stark städtisch betonten äußeren Erscheinungsbild ein Konzept zu schaffen, das sich harmonisch in die vorhandenen Strukturen der Umgebung einfügt,“ erklärt Wolfgang Emrich, Geschäftsführer der Grassinger Emrich Architekten GmbH. „Die großflächigen Verglasungen sorgen für lichtdurchflutete Räume in den weitläufigen, loftartigen Grundrissen. Großzügige, private Außenbereiche sorgen zudem für einen hohen Wohnwert.“

Das ca. 4.400 m² große Baugrundstück im Stadtteil Maxfeld liegt direkt am U-Bahnhof Rennweg, von dem aus der Hauptbahnhof in nur fünf Minuten und Flughafen in zehn Minuten erreichbar ist. Rund um das Bauvorhaben befinden sich zahlreiche Einrichtungen des täglichen Bedarfs. In nur 1,5 km Entfernung liegt die Nürnberger Altstadt. Der nur 200 Meter entfernte Nürnberger Stadtpark sowie der nahegelegene Wöhrder See bieten zudem Naherholungsmöglichkeiten. (ahu)

www.project-immobilien.com