Privé im Accenture FinTech Innovation Lab Asien-Pazifik

Foto: © mh90photo - fotolia.com

Privé wurde in das FinTech Innovation Lab für Asien-Pazifik aufgenommen, wie Accenture am 24. August veröffentlichte. Dabei werden acht führende Finanzinstitute im Rahmen eines 3-monatigen Mentoring Programms, das bereits zum dritten Mal abgehalten wird, die FinTech Unternehmen begleiten.

(fw/rm) Im diesjährigen Innovation Lab werden die innovativsten Lösungen beispielsweise im Bereich Wealth Management, Know-your Customer Services und Betrugsbekämpfung präsentiert und weiterentwickelt. „Die Aufnahme in das Accenture FinTech Innovation Lab zeigt uns“, freut sich Julian Schillinger, CTO von Privé Financial, „dass wir mit unserem neuartigen Konzept der vollständigen Integration von allen für das Portfoliomanagement und die Finanzberatung nötigen Prozessen auf einer Softwareplattform einen richtigen und erfolgversprechenden Weg eingeschlagen haben.“ Dies wird das mittlerweile rund 40-köpfige Privé Team in Asien und Europa nutzen, um diesen erfolgversprechenden Ansatz gemeinsam mit den Top-Institutionen der internationalen Finanzindustrie weiter zu verfolgen und kontinuierlich auszubauen. Björn Torkar, Vertriebschef der europäischen Privé Tochter, Finance Base Privé, und Vorstand der Finance Base AG betont, “dass die Teilnahme an diesem Programm auch große Bedeutung für die weitere Entwicklung in Europa hat, da durch die verstärkte internationale Zusammenarbeit auch Synergien für die forcierte Weiterentwicklung im europäischen Umfeld entstehen und genutzt werden können.” Das FinTech Innovation Lab Asien-Pazifik ist eine Kooperation zwischen Accenture und führenden internationalen Finanzinstitutionen, wie z.B. BNP Paribas, Credit Suisse, Generali, Goldman Sachs, HSBC, J.P. Morgan, Bank of America Merrill Lynch, Commonwealth Bank of Australia, Maybank, Morgan Stanley, Sun Life Financial und UBS. Es soll den Finanzinstituten helfen, die anstehenden Aufgabenstellungen, wie Steigerung der Effizienz, verbesserte Interaktion mit deren Kunden, sowie auch allfällige Kostenreduktionen zu bewältigen. Zu diesen Fragestellungen bieten die ausgewählten FinTech Unternehmen, darunter Privé Managers mit einem der modernsten Portfolio-Management Systeme am Markt, Antworten und innovative Lösungen für diese Aufgabenstellungen. Das Mentoring Programm umfasst dabei verschiedene Workshops, Panel-Diskussionen und Beratungseinheiten zu den Bereichen Produktentwicklung und Business Development. Am Ende dieser Mentoring Periode werden 5 ausgewählte FinTech Unternehmen die eigenen Konzepte Top-Management Vertretern der Finanzinstitute und auch potentiellen Investoren präsentieren. Privé Managers wurde als vollständig integrierte Portfoliomanagement- und Wealth Management Lösung präsentiert, die ein proprietäres „Bionic-Advisory“ Modul beinhaltet.  Die Privé Managers Plattform wird bereits bei verschiedenen internationalen und europäischen Finanzinstitutionen eingesetzt, und zeichnet sich durch eine vollständig modulare Softwarearchitektur aus, die den Einsatz bei Beratern, Vermögensverwaltern und Asset Managern gleichermaßen ermöglicht. Dies hilft den Nutzern, ihr Portfoliomanagement effizienter und kostengünstiger wahrzunehmen und Kosten durch verbesserten Technologieeinsatz zu reduzieren. de.privemanagers.com