P&P verkauft zweimal in Nürnberg

Foto: © rudi1976 - fotolia.com

Die P&P Gruppe Bayern hat jetzt zwei Objekte in Nürnberger Zentrumslage veräußert. Dabei handelt es sich um ein Bürogebäude sowie um ein Mehrfamilienhaus.

(fw/rm) Das im Jahr 1952 errichtete Büroobjekt liegt in der Marienstraße 2, unweit des Hauptbahnhofs Nürnberg. Auf nahezu 2.000 Quadratmetern Miet- und Nutzfläche verfügt das im Jahr 1952 errichtete Gebäude über neun Büro- und Gewerbeeinheiten im vorderen sowie über eine Werkstatt im rückwärtigen Teil. Dank der Citylage besteht eine sehr gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr sowie an das regionale und überregionale Verkehrsnetz. Das im Jahr 1910 errichtete Mehrfamilienhaus liegt in der Fürther Straße 197, in einem förmlich ausgeschriebenen Sanierungsgebiet. Rund 640 Quadratmeter Mietfläche verteilen sich auf vier Etagen. Das Objekt im Westen Nürnbergs und in Nachbarschaft des Stadtteils Gostenhof hat ebenfalls eine gute Verkehrsanbindung. Mit der U-Bahn ist die Nürnberger Altstadt in rund zehn Minuten erreichbar. Über die Kaufpreise der beiden Objekte haben die Beteiligten Stillschweigen vereinbart. www.pp-gruppe.de