P&P: Micro-Apartments in Nürnberg komplett verkauft

Michael Peter

Die P&P Gruppe Bayern hat alle Wohneinheiten in ihrer Nürnberger Projektentwicklung „Zollhof“ erfolgreich an Eigennutzer und private Anleger verkauft.

(fw/rm) Die P&P Gruppe hatte den denkmalgeschützten ehemaligen Nürnberger „Zollhof“, der nur wenige Minuten von der Nürnberger Fußgängerzone entfernt liegt, im Jahr 2014 erworben. Erst im September 2014 hatte das Unternehmen mit der Revitalisierung und dem Vertrieb der denkmalgeschützten Immobilie begonnen. Entstanden sind während 16  Monaten Bau- und Sanierungszeit insgesamt 89 Apartments mit Wohnflächen zwischen 20 und 72 Quadratmetern. Das Objekt verfügt außerdem über Gewerbeflächen, die an das Staatliche Bauamt vermietet sind. Die große Nachfrage nach Micro-Apartments zeigt, dass Kapitalanleger die besonderen Vorteile erkannt haben. „Vergleichsweise kleine Investitionsbeträge, höhere Renditeerwartungen sowie das sehr gute Wertsteigerungspotenzial machen Micro-Apartments zur attraktiven Kapitalanlage“, erläutert Geschäftsführer Michael Peter. P&P_Micro-Wohnungenwww.pp-gruppe.de