Potenzial bei Schwellenländer-Nebenwerten

Fotolia_58473601_Subscription_XXL.jpg
Foto: Foto: © axe_olga - Fotolia.com

Der Konsum in den Schwellenländern wird in den kommenden Jahren einen rasanten Wachstumskurs einschlagen, ist Stephen Derkash, Manager des UBS Emerging Markets Small Caps, überzeugt.

Anleger könnten daran am besten mit Aktien von kleineren Unternehmen teilhaben. Diese profitierten nämlich besonders stark von der steigenden Binnennachfrage. „Während viele große Unternehmen aus den Emerging Markets Rohstoffe produzieren und vom Export in andere Länder abhängig sind, machen kleinere Firmen den größten Teil ihres Umsatzes meist am Heimatmarkt und profitieren so direkt von der Konsumstory”, sagt Derkash. Allerdings sollten Anleger nur über ein breit gestreutes Portfolio in solche Titel investieren.

Printausgabe 04/2014