[pma:] ausgezeichnet

Foto: © tomer turjeman - fotolia.com

Das Brancheninstitut für Prozessoptimierung (BiPRO) hat der [pma:]: Finanz- und Versicherungsmakler GmbH den Top-Anwender-Award verliehen. Damit wird dem Münsteraner Maklerpool die Umsetzung der Standards in nicht unerheblichem Umfang bescheinigt. 

Dr. Bernward Maasjost, Geschäftsführer der [pma:], freut sich über die Auszeichnung: „Für [pma:] als Qualitätsführer nimmt die administrative und technische Unterstützung der angebundenen Partner eine wesentliche Rolle ein. Dass wir nun auch für die umfangreiche und effiziente Nutzung von BiPRO ausgezeichnet werden, ist eine weitere Bestätigung unseres Engagements.“

Fast alle Versicherungsunternehmen stellen heute Dokumente auf elektronischem Wege für den Import zur Verfügung. So werden bei [pma:] täglich alle Dokumente von insgesamt 52 Unternehmen eingespielt und den angebundenen Partnern umgehend zur Verfügung gestellt.

In der Nutzung der BiPRO-Normen, die das Ziel haben, Unternehmensübergreifende Geschäftsprozesse weiter zu optimieren, sieht [pma:] einen wesentlichen Vorteil, von dem alle Beteiligten der Finanzdienstleistungsbranche profitieren. Deshalb ist [pma:] seit 2014 auch Mitglied im BiPRO e.V., nachdem bereits zwei Jahre zuvor die ersten BiPRO-Normen in das eigene System implementiert wurden. Bereits davor spielte die Digitalisierung von Druckstücken eine wesentliche Rolle. Neben den für den BiPRO-Import elektronisch zur Verfügung gestellten Dokumenten werden bei [pma:] täglich insgesamt mehr als 5.000 Datensätze digital erfasst und im System aktuell angeboten. Die Partner des Maklerpools können so immer auf aktuelle Vertragsdaten zurückgreifen. „Wir werden auch in Zukunft in die Optimierung von Arbeitsprozessen investieren, um für einen schnellen und reibungslosen Datenaustausch zu sorgen“, sagt Dr. Maasjost mit Blick auf die zukünftige Entwicklung des Unternehmens. (ahu)

www.pma.de