“Pflege darf kein Tabu sein”

Isabelle Stolz und Christian Schnieder (Bereich Gesundheit und Soziales bei der LVM) freuen sich zusammen mit Dirk Scheffer (LVM-Krankenversicherung) über die Auszeichnung auf der 5. Berliner Pflegekonferenz. Foto: André Wunstorf | © spektrumK GmbH

Für ihr Engagement zur Vereinbarkeit von Pflege und Beruf hat die LVM Versicherungen einen Preis mit einem prominenten Namen erhalten.

Wie sieht die Pflege der Zukunft aus? Darüber diskutierten am 8. und 9. November auf der Berliner Pflegekonferenz etwas 600 Experten und Entscheidungsträger aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft sowie professionelle Pflegende und pflegende Angehörige. Auf der Veranstaltung wurde auch der Otto Heinemann Preis verliehen. Der nach dem Industriellen Otto Heinemann, Vater des späteren Bundespräsidenten Gustav Heinemann (1969-1974), benannte Preis wird an Arbeitgeber verliehen, die sich in besonderer Weise für die Vereinbarkeit von Pflege und Beruf einsetzen.

In diesem Jahr ging der Preis an die LVM Versicherung. „Jede Lebensphase fordert uns Menschen auf eine neue Art heraus. Wir versuchen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bestmöglich dabei zu unterstützen, Doppelbelastungen zu bewältigen und selbst gesund zu bleiben. Das Thema Angehörigenpflege darf kein Tabuthema sein. Die Auszeichnung bestätigt, dass wir mit unseren Maßnahmen den richtigen Weg gehen“, freut sich Anke Holste, Referentin für Gesundheit und Soziales bei der LVM Versicherung, über die Auszeichnung.

Die Versicherung hat mit Blick auf die Anforderungen in unterschiedlichen Lebensphasen Konzepte und Maßnahmen umgesetzt, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen niedrigschwelligen Zugang zum Thema Pflege sowie nachhaltige Begleitung ermöglichen. Der Münsteraner Versicherer bietet beispielsweise eine Sozial- und Pflegeberatung an, die der Schweigepflicht unterliegt und in einem geschützten Umfeld stattfindet. Nicht nur die Pflegesituation, sondern auch die Psyche und Sorgen der Betroffenen werden von Fachexperten betrachtet. Um das Thema Pflege weiter zu enttabuisieren hat die LVM Krankenversicherung im vergangenen Monat erstmals Pflegetage im Unternehmen angeboten. (ahu)

www.lvm.de