Personalwechsel im Allianz-Konzern

Klaus Dauner geht in Ruhestand / Foto: © Allianz

Aufgrund des Abgangs zweier Geschäftsführer gibt es sowohl bei der Deutschen Lebensversicherung als auch der Allianz Pension Consult einige Änderungen.

Ende des Jahres beendet Dr. Klaus Dauner seine Vorstandstätigkeit der bei der Deutschen Lebensversicherungs-AG und geht mit dem Erreichen der Altersgrenze in den Ruhestand. Der 60-jährige trat 1990 als Rechtsreferent in die Allianz-Lebensversicherungs-AG ein. Ab 1996 war er Vorstand der Tochtergesellschaft Deutsche Lebensversicherungs-AG. Ab 2004 verantwortete er als Vorstand der Allianz Suisse das Ressort Personenversicherungen. Seit 2008 ist der studierte Jurist wiederum Vorstand der Deutschen Lebensversicherungs-AG.

Oliver Nittmann / Foto: © Allianz

Dauners Nachfolger wird Oliver Nittmann. Der 51-jährige ist seit 2015 als Fachbereichsleiter für den Sondervertrieb der Allianz Lebensversicherungs-AG und der Allianz Privaten Krankenversicherungs-AG verantwortlich.

Dauner wird zudem, ebenso wie Dr. Peter Roedern (65), sein Mandat als Geschäftsführer der Allianz Pension Consult (APC) abgeben.

Dr. Michael Kräber (li) und Dr. Susanne Marian / Fotos: © Allianz

Neue Geschäftsführer der APC werden Dr. Susanne Marian (46) und Dr. Michael Kräber (46), die beide seit vielen Jahren bei der Allianz in unterschiedlichen Fach- und Führungsfunktionen in der betrieblichen Altersvorsorge tätig sind.

Marc Braun / Foto: © Allianz

Neuer Sprecher der Geschäftsführung der APC wird Marc Braun. Der studierte Betriebswirt ist bereits seit 1998 bei der Allianz tätig und seit Oktober 2015 Mitglied der Geschäftsführung der APC. (ahu)

www.allianz.de