PATRIZIA kauft vier Logistikimmobilien

Die von PATRIZIA erworbene Immobilie in Dordrecht / Foto: © PATRIZIA

Die PATRIZIA Immobilien AG baut ihr Logistikimmobilienportfolio weiter aus und hat vier Immobilien im Nordwesten Europas erworben.

Für den offenen AIF „PATRIZIA Logistik- Invest Europa I“ hat die PATRIZIA Immobilien AG Logistikimmobilien in Belgien und den Niederlanden mit einer Gesamtfläche von über 100.000 m² erworben. Insgesamt zahlten die Augsburger für die vier Immobilien ca. 70 Mio. Euro.

Drei Immobilien in Belgien

Von der Leasinvest Real Estate hat PATRIZIA ein Portfolio mit drei Logistikimmobilien in Wommelgem bei Antwerpen, im Brüsseler Stadtteil Neder-over-Hembeek sowie in Tongeren im Norden Belgiens erworben. Die Immobilien in Wommelgem und Tongeren befinden sich in einem voll entwickelten Logistikpark. Die Brüsseler Immobilien profitiert hingegen von ihrer Nähe zum Geschäftszentrum der belgischen Hauptstadt. Insgesamt verfügen die Immobilien über 80.000 m² Logistikflächen sowie 8.000 m² Büroflächen. Die durchschnittliche Restlaufzeit der Mietverträge mit  Kunden, wie Ziegler, MSF, Van Inn, Van den Borre und SKF liegt bei über fünf Jahren.

Eine Immobilie in den Niederlanden

Das vierte Objekt wurde von der DSV Air & Sea erworben. Es handelt sich um ein 12.500 m² großes, komplett renoviertes, modernes Distributionszentrum in Dordrecht, das hervorragend an den Hafen in Rotterdam angebunden ist. Mit dem Verkäufer konnte ein langfristiger Mietvertrag abgeschlossen werden.

Einschließlich dieser jüngsten Transaktionen verwaltet PATRIZIA im offenen AIF „PATRIZIA Logistik- Invest Europa I“ für ihre Kunden mittlerweile Logistikimmobilien im Vermögen von rund 340 Mio. Euro. (ahu)

www.patrizia.ag