PATRIZIA kauft Colosseo

Das Colosseo in Frankfurt / Foto: © PATRIZIA Immobilien AG

Das moderne Geschäftsquartier Colosseo in Frankfurt-Sachsenhausen gehört ab sofort zur PATRIZIA Immobilien AG. Das ringförmige, siebenstöckige Objekt beherbergt auf ca. 26.600 m² zu 60 % flexible und moderne Büroflächen.

Neben den 25 Büromietern sind 96 Wohnungsmieter, elf Einzelhandelsunternehmen und ein Gastronom in dem 1999 direkt am Main errichteten Gebäude ansässig. Besuchern und Mitarbeitern stehen im Untergeschoss 280 PKW-Stellplätze zur Verfügung. Die Immobilie profitiert von ihrer Lage zum Geschäftszentrum sowie einer guten Einbindung in den öffentlichen Personennahverkehr. Das Objekt wurde im Zuge eines Individualmandats eines Pensionsfonds von einem institutionellen Fonds erworben. Über den Kaufpreis wurde  Stillschweigen vereinbart.

„Die Übernahme eines nahezu vollvermieteten Objekts an einem etablierten Mikrostandort in einer begehrten Stadtteillage mit einer diversifizierten Nutzungsmischung aus Büro, Wohnen, Einzelhandel und Gastronomie stellt eine attraktive und nachhaltige Investmentchance dar“, erläutert Philipp Schaper, Group Head Transactions bei PATRIZIA. (ahu)

www.patrizia.ag