PATRIZIA erwirbt Palais CITY ONE in Dresdner Altstadt

Das Wohn- und Geschäftshaus entsteht auf dem letzten verfügbaren Grundstück in Innerer Altstadt. Rund 8.500 Quadratmeter vermietbare Fläche in neuem, hochwertigen Stadtquartier sind vorhanden. Die Fertigstellung ist für Ende 2018 vorgesehen.

(fw/rm) Die PATRIZIA Immobilien AG hat in absoluter Toplage in der Dresdner Altstadt eine Projektentwicklung für ein hochwertiges Wohn- und Geschäftshaus erworben. Das „Neumarkt Palais CITY ONE – Quartier VI“ entsteht aktuell auf dem letzten verfügbaren Grundstück in der Inneren Altstadt direkt gegenüber der berühmten Dresdner Frauenkirche. „Bei der Immobilie handelt es sich um ein qualitativ hochwertiges Objekt in absoluter Toplage sowohl für die Wohn- als auch Gewerbeeinheiten. Wir freuen uns, dass wir diese einmalige Investitionschance für unsere Kunden nutzen konnten“, erläutert Johannes Altmayr, Head of Acquisitions Residential bei PATRIZIA. Der Ankauf erfolgt für einen von PATRIZIA verwalteten Immobilienfonds direkt vom Dresdner Projektentwickler USD Immobilien. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Das hochwertige Wohn- und Geschäftshaus zwischen Neumarkt, Jüdenhof, Galeriestraße und Frauenstraße wird aktuell auf einem rund 2.400 Quadratmeter großen Grundstück in Anlehnung an die historischen Vorlagen der klassischen Dresdner Stadthäuser teils originalgetreu rekonstruiert. Das neue Quartier besteht aus insgesamt zehn Gebäudeteilen, von denen PATRIZIA neun erwirbt, vier Innenhöfen sowie einer gemeinsamen Tiefgarage. Die neun Gebäudeteile verfügen über eine vermietbare Fläche von insgesamt 8.700 Quadratmeter. Mit 5.600 Quadratmetern entfällt der Großteil auf die 57 barrierefreien Wohnungen. Auf der verbleibenden Fläche entstehen elf Einzelhandelseinheiten und 14 Büros. Als Gewerbestandort profitiert das Quartier VI von der einzigartigen Lage direkt gegenüber der Frauenkirche und den damit verbundenen hohen Passantenfrequenzen. Da es sich um das letzte freie Grundstück am Neumarkt handelt, ist von einer hohen Nachfrage von Gewerbemietern auszugehen. Miterworben wurden zudem 86 Tiefgaragenstellplätze. Die Fertigstellung des Neumarkt Palais ist für das vierte Quartal 2018 geplant. Die Erstvermietung erfolgt durch den Verkäufer. Die Landeshauptstadt Sachsens ist eine der am schnellsten wachsenden Städte Deutschlands und stellt eine der wirtschaftlich stärksten Regionen dar. Auch zukünftig wird weiterhin von einer steigenden Bevölkerung ausgegangen, so dass die Nachfrage nach Wohn- und Geschäftsräumen nachhaltig positiv beeinflusst wird. www.patrizia.ag