Partner Bank in Gewinnzone

Andreas Fellner

Die Partner Bank AG mit der Zentrale in Linz konnte 2015 einen Gewinn von 34.000 Euro verzeichnen. Das Ergebnis aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EGT) betrug 81.000 Euro. Das Betriebsergebnis betrug 218.000 Euro.

„Ein erfreuliches Ergebnis und sehr vorteilhaft ist auch die Eigenmittelquote von 23 Prozent. Für das laufende Jahr ist ein deutliches Plus budgetiert, der Ausblick des 2. Halbjahres ist ebenfalls positiv. Weiters ist die Eigenmittelausstattung der Partner Bank weiterhin über dem Branchendurchschnitt“, sagt Andreas Fellner, Vorstand Partner Bank.

Ausblick 2016

„Wir werden im heurigen Jahr die Märkte in Deutschland, Tschechien, Slowakei, Ungarn und Slowenien noch weiter ausbauen. Auch die Prozessautomatisierungen und Verbesserungen im Online-Support ermöglichen, dass unsere Mitarbeiter mehr Kapazitäten für die Betreuung, Beratung und Servicierung von Kooperationspartnern und Kunden haben. So bieten wir beispielsweise mit unserem Fokusbuch ein einzigartiges Nachschlagewerk für Berater, in dem 400 hochwertige Titel, darunter Anleihen, Fonds, Aktien und ETFs, zusammengefasst sind. Ausgesucht wurden erstklassige Qualitäts-Wertpapiere, die sich bereits Jahrzehnte lang bewährt haben. Das Fokusbuch ist ein ideales Instrument, um die Beratung und Servicierung zu erleichtern. Alle Titel sind auch online verfügbar“, sagt Andreas Fellner. www.partnerbank.at