OPEC-Entscheidung beeinflusst Angebot nicht sofort

Alwin Schenk, Portfoliomanager bei Sal. Oppenheim

Alwin Schenk, Portfoliomanager bei Sal. Oppenheim, kommentiert die heutige OPEC-Sitzung:

• “Nach Wochen angespannter Verhandlungen einigt sich die OPEC nach unbestätigten Meldungen darauf die ÖL-Förderung um 1,2 Millionen Barrel pro Tag zu drosseln.”

• “Diese Entscheidung wird – vor dem Hintergrund historisch hoher Lagerbestände – die Ölschwemme kurzfristig nicht beenden. Damit rechnen wir erst im nächsten Jahr, aufgrund einer steigenden Ölnachfrage und einer den rückläufigen Anlageinvestitionen geschuldeten gesunkenen Produktion.”

• “Die OPEC-Entscheidung beeinflusst vor allem die Marktpsychologie, da sie die Skeptiker widerlegt, die an der grundsätzlichen Einigungsfähigkeit dieses Gremiums zweifelten.”

• “Im Zuge der offiziell noch nicht bestätigten Meldungen ist der Preis für die Sorte Brent wieder über die Marke von 50 USD gestiegen.”

Marktkommentar von Alwi Schenk, Portfoliomanager Sal. Oppenheim