Onlinebewertungen für Finanzdienstleister eine Riesenchance

Hubert Ober

Meine Kunden sind die beste Jury! Viele Finanzberater und Versicherungsfachleute sehen leider immer noch eine Art „Bedrohung“ darin, sich von ihren Kunden online benoten zu lassen. Getreu dem Motto: „Hab ich denn das nötig?“

Außerdem scheuen viele den Zeitaufwand, dieses Thema in den eigenen „Workflow“ zu integrieren. Ist es die Mühe wirklich wert?  Meine Meinung: Ja, auf jeden Fall. Vor etwa einem halben Jahr habe ich „Online-Kundenbewertungen“ in den Beratungsablauf bei der inviniti AG eingeführt. Die Resonanz bei Kunden als auch bei Mitarbeitern ist überwältigend. Vielleicht gelingt es mir, Sie auch zu begeistern und zu ermutigen, sich künftig von Ihren Kunden bewerten zu lassen (falls das nicht bereits geschieht). 4 gute Gründe, sich an einem Bewertungsportal anzuschließen: 1. Kunden kaufen nach Bewertungen Die Menschen kaufen heute anders als noch vor 10 Jahren: Bei einer Kaufentscheidung sind Produkt- oder Händlerbewertungen mittlerweile maßgeblich dafür verantwortlich, ob sich ein Interessent für oder gegen ein Produkt bzw. einen Onlineanbieter entscheidet. Denn eines steht fest: Die Meinung eines einzelnen Bekannten oder Freundes kann die Erfahrungen hunderter Menschen nicht aufwiegen. Selbst eine groß angelegte Werbeaktion kann die Glaubwürdigkeit und Strahlkraft einer breiten Anzahl von Kundenmeinungen im Internet nur schwer übertreffen. Reflektieren Sie sich kurz selbst: Wie entscheiden Sie bei Onlinekäufen? Haben Sie auch schon öfters Bewertungen gelesen, um mehr Sicherheit bei der Entscheidung und Wahl für oder gegen ein Produkt zu bekommen? 2. Seien Sie Mitbewerbern voraus Kundenratings sind im Internethandel (Bekleidung, Reisen, Elektroartikel, Bücher, etc.) nicht mehr wegzudenken. Ein Produkt mit Sternebewertungen erhält Statistiken zufolge eine etwa  5-fache Bestellrate als ein Produkt ohne Bewertung! Im Beratungs- und Dienstleistungssektor hingegen wird dieses wichtige Thema leider noch immer stiefmütterlich behandelt. Nutzen Sie diese Chance, indem Sie sich von der Konkurrenz deutlich abheben und sich in Ihrer Region eine Positionierung als transparenter und leistungsstarker Berater aufgrund vieler Online-bewertungen aufbauen. Ich bin der festen Überzeugung: Kunden sind die beste Jury zur Beurteilung von Qualität und Nutzen unserer Dienstleistung. Übrigens, auch viele Rechts-anwälte, Ärzte und Steuerberater nutzen mittlerweile dieses Instrument als öffentliche Dokumentation ihrer Arbeitsqualität. 3. Gewinnen Sie leichter neue Kunden Hier kann ich wirklich aus eigener Erfahrung und aus der Erfahrung meiner Kolleginnen und Kollegen der inviniti AG sprechen: Seit dem es möglich ist, sich über unsere Beratungsqualität online ein Bild zu machen, bekommen wir insbesondere bei der Neukundenakquise und im Empfehlungsmarketing wesentlich mehr Terminzusagen. Die Kunden fühlen sich einfach sicherer, wenn sie im Vorfeld Kundenmeinungen lesen können. Besonders kritische Menschen und solche, die in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen mit einem Berater machten, überzeugen Sie durch Ihr Renommee und die Transparenz durch Kundenbewertungen im Internet.  Eine tolle Chance also, eine nachvollziehbar ablehnende Haltung aufzulösen und auch diesen Menschen mit einer guten Beratung helfen zu können. 4. Kunden geben gerne ein Feedback Wer kann Ihre Beratungsleistung besser beurteilen als Ihre Kunden? Deshalb: Machen Sie Ihre Mandanten zur Jury Ihres Unternehmens! Die meisten werden sich freuen, wenn Sie von Ihnen gebeten werden, ein Urteil über ihre Arbeitsweise abzugeben! Selbst ein kritisches Feedback ist positiv. Sie können sofort erkennen, wo Handlungsbedarf und Verbesserungs-potenzial besteht. Rückblickend betrachtet: Als wir mit Kundenbefragungen begonnen haben, waren wir überwältigt über die große Bereitschaft, eine Sternebewertung oder einen Erfahrungsbericht abzugeben. Über 400 Kundenbewertungen erhielten wir bei der inviniti bereits in dieser kurzen Zeit. Das zeigt, dass von Kundenseite eine große Bereitschaft besteht, einen Erfahrungsbericht für künftige Interessenten abzugeben. Die größte Chance in der Kundenbefragung sehe ich allerdings nicht in der Bestätigung für das, was richtig gemacht wird, sondern vielmehr darin, sofort zu erkennen, in welchen Bereichen weiteres Verbesserungspotenzial im Unternehmen steckt. Fazit: Onlinebewertungen sind ein großer Gewinn für alle Beteiligten: Denn was für Ihre Kunden als Feedbackportal dient, ist für neue Interessenten eine wichtige Hilfe zur Meinungsbildung. Sie als Unternehmer profitieren sogar doppelt: Sie bekommen Lob und Anerkennung und damit neue Kunden! Und… Sie können Ihr Unternehmen besser steuern, weil Verbesserungs-potenziale schneller sichtbar werden. Bei Fragen richten Sie diese bitte an: ober@inviniti.de

Autor: Hubert Ober inviniti AG