ONE GROUP zahlt aus und legt neu auf

Malte Thies, Geschäftsführer ONE GROUP / Foto: © ONE GROUP

Kurz vor Ostern konnten sich ca. 3.000 Anleger der ONE GROUP über einen warmen Geldregen freuen. Der Hamburger Wohnimmobilieninvestor schließt in den nächsten Tagen einen Fonds und legt bald einen neuen auf.

Zum 31. März zahlten die ONE GROUP und ihre Münchner Konzernmutter ISARIA mit dem ProReal Deutschland Fonds 3 nunmehr den dritten Fonds aus der gleichnamigen Kurzläuferserie zurück. Die ca. 3.000 Anleger erhielten insgesamt 75 Mio. Euro, was den ProReal Deutschland Fonds 3 zum bislang größten Fonds der ONE GROUP macht. Die Schlusszahlung von 105 % zum 31. März erfolgte ebenso prospektkonform wie sämtliche Quartalszahlungen, die sich auf gut 22 Mio. Euro summierten. Ein Musteranleger kommt auf einen Gesamtmittelrückfluss von 135,36 %.

Der ProReal Deutschland Fonds 3 hat in 2.500 Wohneinheiten in München und Hamburg investiert. “Dabei verfügen wir, und damit auch die Anleger, dank der attraktiven Projektepipeline unserer Muttergesellschaft über ein hohes Maß an Investitionssicherheit”, so ONE GROUP Geschäftsführer Malte Thies.

Für die ISARIA Wohnbau wiederum sind die ONE GROUP Gelder ein wichtiger Baustein in der Projektfinanzierung. “Die solide Kapitalausstattung des Konzerns und ein fristenkongruentes Liquiditätsmanagement sind entscheidend, sowohl für den individuellen
Projekt-, aber auch für den Anlageerfolg der ProReal Deutschland Serie. Die ONE GROUP ist dahingehend ein unverzichtbarer Partner”, erklärt Bernhard Bucher, Co-Geschäftsführer der ONE GROUP und Director Finance bei der ISARIA Wohnbau AG. “In diesem erfolgreichen Gespann erfüllen wir über alle Produkte hinweg seit Jahren stets unsere Prognosen”, ergänzt Malte Thies und verweist auf die lückenlose Leistungsbilanz der ProReal Deutschland Produkte. Bemerkenswert: Mit der Schlusszahlung des ProReal Deutschland Fonds 3 führt die ISARIA Wohnbau AG insgesamt rund 80 Millionen Euro bei
fortlaufender operativer Geschäftstätigkeit an die Anleger zurück. “Auch das bestätigt die Finanzstärke unseres Konzerns und stellt einen echten Meilenstein für beide Gesellschaften dar”, so Bernhard Bucher.

ProReal Deutschland Serie wird fortgeführt

Die neuen Kurzläuferprodukte der ONE GROUP, die dieselbe Investitionsstrategie verfolgen, erfreuen sich einer großen Nachfrage. So haben rund ein Drittel der Anleger des ProReal Deutschland Fonds 3 ihre Rückflüsse bereits reinvestiert. In diesen Tagen wird der ProReal Deutschland 5 geschlossen. Das Volumen liegt bei 50 Mio. Euro und damit höher als zunächst geplant. In Kürze ist auch der ProReal Deutschland 6 verfügbar. Dieser besitzt, neben der kurzen Laufzeit und den attraktiven Zinszahlungen, zusätzlich ein erhöhtes Sicherheitsprofil durch einen externen Mittelverwendungskontrolleur. (ahu)

www.onegroup.ag