NÜRNBERGER lockt mit stabiler Überschussbeteiligung

Sinkende Überschussbeteiligungen sind an der Tagesordnung. Anders der Ausblick bei der NÜRNBERGER. Die NÜRNBERGER Lebensversicherung AG belässt die laufende Verzinsung (einschl. garantierter Zins) auch im Jahr 2012 unverändert bei 4,0 Prozent. Dies geht aus einer entsprechenden Pressemeldung hervor.

(fw/ah) Berücksichtigt man noch den Schlussüberschuss und die aktuellen Zuteilungen aus den Bewertungsreserven, so beträgt die Gesamtverzinsung der Sparbeiträge einer Renten- oder Kapitallebensversicherung etwa 4,7 Prozent – damit werden wieder die Werte der Vorjahre erreicht. Auch bei der NÜRNBERGER Beamten Lebensversicherung AG, dem Spezialversicherer für den Öffentlichen Dienst, und bei der NÜRNBERGER Pensionskasse AG bleibt die Überschussbeteiligung für das Jahr 2012 unverändert: Die laufende Verzinsung (einschl. garantierter Zins) beläuft sich ebenfalls auf 4,0 Prozent, die Gesamtverzinsung ohne aktuelle Bewertungsreserven liegt bei rund 4,5 Prozent.

www.nuernberger.de