NÜRNBERGER Budgettarife: die flexible Lösung

Foto: © NÜRNBERGER

Ob als betriebliche Krankenversicherung (bKV) oder als private Krankenzusatzversicherung: Mit den Budgettarifen der NÜRNBERGER können Vermittler ihren Kunden das jeweils passende Produkt anbieten. Im Rahmen der bKV gibt es sogar vier Budgetstufen.

Mit der bKV BudgetSelect der NÜRNBERGER haben Chefs gute Argumente, Mitarbeiter zu halten und neue zu gewinnen. Denn der Arbeitgeber sucht für seine Mitarbeitenden einfach eine Budgetstufe aus. Und die Versicherten bekommen dann jedes Jahr Gesundheitsleistungen ganz nach ihrem Bedarf. Zur Auswahl stehen die Stufen 300, 600, 900 und 1.200 EUR – jeweils mit und ohne Leistungen für Zahnersatz. Bereits ab einem Kollektiv von 5 Personen können Firmen die bKV abschließen. Und auch bei unterjährigem Beginn der Versicherung steht das volle Budget zur Verfügung. Ganz wichtig: Bei sämtlichen Leistungen gibt es keine versteckten Selbstbehalte. Alles ist einfach, übersichtlich und flexibel gestaltet. 

Für jeden das Passende

BudgetSelect der NÜRNBERGER enthält ambulante Leistungen wie z. B. für Sehhilfen (hälftiges Jahresbudget) und Augenlasern, Vorsorgeuntersuchungen (altersunabhängig), Schutzimpfungen sowie Alternative Medizin inkl. Osteopathie. Aber auch alle ambulanten und stationären Zuzahlungen werden übernommen. Und auch bei Heilmitteln wie Physio- und Ergotherapie sowie Hilfsmitteln wie z. B. Hörgeräte leisten die Budgettarife. Bei Arzneimitteln werden zum Beispiel Privatrezepte erstattet. Ebenfalls Zahnprophylaxe, Wurzel- und Parodontosebehandlung sowie Bleaching und je nach Tarif Leistungen für Zahnersatz sind im Leistungsspektrum enthalten. Zu den Budgettarifen können auch die Bausteintarife für stationäre Absicherung oder Zahnersatz hinzuversichert werden. So kann die Leistung Zahnersatz, anstatt über das Budget abzusichern, alternativ auch mit Bausteintarifen zu 70 bzw. 90 % abgedeckt werden. Alle Budgettarife sind sowohl für GKV- wie auch PKV-Versicherte abschließbar.

Keine Gesundheitsprüfung

Für arbeitsentgeltfreie Zeiten – Arbeitsunfähigkeit, Eltern- und Pflegezeit oder Sabbatical – gibt es eine Beitragsbefreiung. Der Versicherungsschutz bleibt dabei bestehen. Das Besondere: Gesundheitsprüfung und Wartezeiten entfallen. Angeratene und begonnene Behandlungen sind mitversichert, auch Familienangehörige sind günstig versicherbar – volles Budget auch bei unterjährigem Versicherungsbeginn. Darüber hinaus sind auch Vorerkrankungen mitversichert. Und während einer Pandemie sind keine Beiträge zu zahlen.

Kostenlose Gesundheitsservices

Mitarbeitende und deren Familienangehörige profitieren von umfangreichen, kostenlosen Gesundheitsservices – wie zum Beispiel einer digitalen Gesundheitswelt, speziellen Coaching-Programmen bei chronischen Erkrankungen oder dem Gesundheitstelefon. Dieses bietet eine medizinische Beratung sowie einen Facharztterminservice und unterstützt bei der Arztsuche und einer Zweitmeinung. Diese kostenlosen Services bieten einen echten Mehrwert für die Versicherten.

Als private Krankenzusatzversicherung

Mit dem Zusatzschutz BudgetSelect privat 600 führt die NÜRNBERGER als eine der ersten Krankenversicherer einen Budgettarif auch in der Zusatzversicherung ein. Die Kunden haben mit diesem Tarif das ganze Jahr flexibel freie Auswahl bei Leistungen für ihre Gesundheit – mit einem jährlichen Budget von 600 EUR. Das Leistungsspektrum ist identisch mit dem Budgettarif in der bKV. Das bedeutet: umfangreiche ambulante Leistungen wie z. B. Sehhilfen (hälftiges Budget), LASIK/LASEK oder Alternative Medizin – aber auch Leistung etwa für professionelle Zahnreinigung oder Bleaching.

Mehr Informationen unter vertrieb.nuernberger.de/budgettarife/