nordias: Hausratversicherung bietet Schutz bei Wohnungseinbrüchen

46af5c4ec768815a.einbrecher.jpg
© Gina Sanders - Fotolia.com

Die Hausratversicherung ist nach Einschätzung der nordias GmbH die wichtigste Versicherung im Fall von Wohnungseinbrüchen. Darauf hat der Versicherungsmakler aus Kiel in einer Pressemitteilung hingewiesen.

(fw/kb) Hintergrund ist die aktuelle Polizeiliche Kriminalstatistik, die am 20. Mai von Innenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) vorgestellt wurde und der zufolge die Anzahl der Wohnungseinbrüche deutlich gestiegen ist.

“Als so genannte Neuwertversicherung leistet die Hausratversicherung, wenn bei einem Einbruch am Versicherungsort versicherte Sachen entwendet wurden”, sagt Wolfgang Kallmeier, nordias-Geschäftsführer. “Der Versicherungsnehmer sollte sich bei Abschluss einer Hausratversicherung gemeinsam mit seinem Berater vor Augen führen, wie hoch der Wert seines Hausrates ist. Eine in ihrer Höhe korrekt angesetzte Versicherungssumme ist deshalb so bedeutend, damit im Schadenfall die Leistung für besagte Wertsachen ausreichend ist und vom Versicherer generell keine Leistungskürzung wegen Unterversicherung vorgenommen werden muss”.

Eine Hausratversicherung leistet laut Kallmeier üblicherweise auch für Vandalismusschäden im Bereich der Wohnung. “Frustrierte Täter, die nicht das finden konnten, was sie suchten, hinterlassen häufig Chaos – zum Beispiel aufgeschlitzte Polstermöbel”, so Kallmeier.

Die nordias betreut nach eigenen Angaben mit über 30 Mitarbeitern etwa 42.000 Versicherungsverträge im gesamten Bundesgebiet aus den Bereichen Sach-, Haftpflicht-, Gewerbe- und Personenversicherung.

www.nordias.de