Nordcapital startet Immobilienfonds „Niederlande 11“

7bb42e312ea7b938.fotolia_2926609_xs.jpg
© dzain - Fotolia.com

Das Hamburger Emissionshaus Nordcapital GmbH startet den Vertrieb des “Nordcapital Immobilienfonds Niederlande 11”. Dies teilte das Unternehmen in einer Presseerklärung mit.

(fw/kb) Der Fonds investiert in den Büroneubau “Facet” in Utrecht mit über 22.000 m² Fläche. Die Fondsimmobilie ist für jeweils zehn Jahre an den niederländischen Pharma-Handelskonzern Mediq und an die niederländische Tochter des Software-Unternehmens Oracle vermietet.

Das Investorenkapital soll 37,4 Millionen Euro betragen, das Fremdkapital 35 Millionen Euro. Die Mindestbeteiligungssumme beträgt 15.000 Euro zuzüglich 5 Prozent Agio. Geplant ist ein Gesamtmittelrückfluss von ca. 181 Prozent. Der Fonds soll knapp 11 Jahre laufen.

Seit 1992 hat Nordcapital nach eigenen Angaben ein Investitionsvolumen von 6,3 Milliarden Euro im Bereich der geschlossenen Fonds realisiert. Mit rund 77.000 Beteiligungen wurden bis Ende des Jahres 2009 2,7 Milliarden Euro Eigenkapital in 128 Nordcapital-Fonds investiert.

www.nordcapital.com