Nordcapital: Geschlossene Fonds 3,4 Prozent über Plan

700a302a1c28a159.fotolia_1384905_xs.jpg
© Harald Bolten - Fotolia.com

Das Hamburger Emissionshaus Nordcapital GmbH konnte im Jahr 2009 über 200 Millionen Euro Eigenkapital einwerben und erreichte somit sein durchschnittliches Platzierungsergebnis der letzten Jahre. Dies teilte das Unternehmen in einer Presseerklärung mit.

(fw/kb) Im Bereich der Schiffsfonds platzierte das Emissionshaus Eigenkapital von mehr als 140 Millionen Euro. Die Gesamtleistung aller Fonds liegt laut Nordcapital unter Berücksichtigung der steuerlichen Ergebnisse 3,4 Prozent über den Planwerten. Die Auszahlungen liegen 4,1 Prozent unter den prospektierten Werten. Dagegen wurde die Tilgungsleistung aller Nordcapital-Fonds um 4,3 Prozent übererfüllt. Das Unternehmen zahlte im vergangenen Jahr insgesamt 45 Millionen Euro an die Anleger aus.

Seit Gründung im Jahr 1992 hat Nordcapital nach eigenen Angaben ein Investitionsvolumen von 6,2 Milliarden Euro im Bereich der geschlossenen Fonds realisiert. Mit rund 80.000 Beteiligungen wurden bis Ende des Jahres 2009 2,7 Milliarden Euro Eigenkapital in 128 Fonds investiert.

www.nordcapital.com