Niko Becker verlässt die Schwenninger

Niko Becker / Foto: © finanzwelt

Einer der wenigen, der über den Tellerrand der gesetzlichen Kassen hinweg geschaut hat und gemeinsam mit Maklern durch innovative Vertriebsansätze und Konzepte den Kunden einen Mehrwert beschert hat, verlässt aufgrund unterschiedlicher Auffassungen zur Vertriebsstrategie die Schwenninger und  widmet sich neuen Aufgaben.

Vorstand Thorsten Bröske: „Niko Becker hat in den letzten 5 Jahren für die Schwenninger tolle Ergebnisse erreicht und einen schlagkräftigen Vertrieb aufgebaut, was sich nicht zuletzt in unseren Vertriebs- und Versichertenzahlen, auch im Benchmark zur GKV, zeigt.

Wir bedauern diese Entscheidung, danken Niko Becker ausdrücklich für seine großen Verdienste für die Schwenninger und wünschen ihm für die Zukunft beruflich und privat viel Erfolg und alles Gute“.

Niko Becker: „Ich danke dem gesamten Team für die vertrauensvolle und freundschaftliche  Zusammenarbeit und wünsche allen Kolleginnen und Kollegen sowie unseren Geschäftspartnern alles erdenklich Gute für die Zukunft“.

www.die-schwenninger.de