Neuland im Osten erschlossen

Von der Alpha Real Estate Group erworbene Objekte in Borna / Foto: © Samuel Habte

Mit dem Erwerb zweier Wohnanlagen in Borna und Brandis (beide Landkreis Leipzig) investiert die Alpha Real Estate Group erstmals in Sachsen.

Die Akquisition umfasst 28 Mitte der 1990 Jahre errichtete Objekt mit einer Gesamtwohnfläche von ca. 13.300 m², die sich auf 211 Ein- bis Vierzimmerwohnungen verteilt. Die durchschnittliche Wohnfläche der Einheiten beträgt knapp 60 m². Zudem gehören zu dem nahezu vollständig vermieteten Portfolio noch 211 Pkw-Stellplätze. Über den Kaufpreis für die Immobilien haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart.

„Mit der Akquisition haben wir erstmalig in Sachsen investiert und erweitern unser Portfolio im Rahmen unserer Wachstumsstrategie. Leipzig ist eine der angesagtesten Städte Deutschlands, entsprechend birgt die gesamte Region enormes Wertsteigerungspotenzial“, so Peter Buhrmann, CEO der Alpha Real Estate Group.

Die Transaktion wurde auf Käuferseite rechtlich vom Frankfurter Büro der Anwaltskanzlei Clifford Chance LLP begleitet. Vermittelt wurde der Deal von BGA Invest aus Grünwald bei München. (ahu)