Neuer Zweitmarkt-Schiffsfonds von Maritim Invest

e1460b36cbf95341.schiff_neutral.jpg
© xpix - fotolia.com

Die Maritim Invest GmbH, Emissionshaus aus Hamburg, legt den Zweitmarkt-Schiffsfonds „Maritim Invest XIX“ auf. Dies teilte das Unternehmen in einer Presseerklärung mit.

(fw/kb) Der Fonds soll am Zweitmarkt in ein Portfolio von rund 100 Schiffsbeteiligungen investieren. Dabei hat Maritim Invest vor allem mittelgroße Containerschiffe im Visier.

“Maritim Invest XIX” ist als Eigenkapitalfonds ohne langfristige Fremdfinanzierung konzipiert. Das Fondsvolumen beträgt 25 Millionen Euro, die Mindestbeteiligung 20.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio. Der Fonds läuft über neun Jahre zuzüglich Abwicklung. Die geplanten Ausschüttungen liegen bei sechs bis acht Prozent pro Jahr.

Maritim Invest ist ein Emissionshaus für geschlossene Zweitmarktfonds. Bisher haben nach Angaben des Unternehmens über 10.000 Anleger rund 450 Millionen Euro Eigenkapital in achtzehn Fonds investiert.

www.maritim-invest.de