Neuer Partner für PassportCard

Foto: © raquel – stock.adobe.com

Die Care Concept AG arbeitet künftig mit PassportCard Deutschland zusammen und erweitert damit ihr Portfolio.

Seit mehr als 20 Jahren bietet die Care Concept AG internationalen Krankenversicherungsschutz für Deutsche im Ausland, Ausländer in Europa und Reisende weltweit. Im Rahmen der Kooperation mit PassportCard Deutschland nehmen die Bonner nun eine Versicherungsprodukt in ihr Portfolio auf, dass sich international insbesondere im Bereich „dauerhafte Auslandskrankenversicherung“ z.B. für Expats einen Namen gemacht hat.

„Wir geben unseren Versicherten eine Leistungszusicherung. Mit einer eigenen Versichertenkarte, die wir im Versicherungsfall wie eine Kreditkarte auffüllen, bezahlen unsere Kunden jede Behandlung“, erklärt Matthias Hentschke, Vertriebsdirektor von PassportCard Deutschland. PassportCard zahlt die Behandlungskosten direkt und sofort und bietet rund um die Uhr weltweit telefonischen Beratungsservice. Ein Anruf genügt und die Zahlungen werden von PassportCard übernommen. Für die Care Concept AG mit ihrer langjährigen Expertise unter anderem mit Sprachschulen, Au-pair-Agenturen, Botschaften, international tätigen Firmen und Maklern ist das neue Produkt eine sinnvolle Ergänzung des Portfolios: „Unsere Stärken liegen neben unseren Kooperationen in der Entwicklung kompletter Versicherungskonzepte von der Marktforschung bis hin zur Leistungsregulierung verbunden mit einer bedarfsgerechten fachkompetenten Beratung“, so Frank Brandenberg, Vertriebsdirektor bei Care Concept. (ahu)