Neuer Kooperationsansatz von Raisin

Benedikt Voller, Vice President Business Clients & Partnerships bei Raisin / Foto: © Raisin

Ab sofort bietet die Sparkasse Bremen Tages- und Festgelder von WeltSparen an. Möglich wird dies durch eine völlig neuartige Kooperationsart.

PROECHECK24 und Raisin bündeln ihre Vertriebsaktivitäten in einem Hybrid-Modell. Dabei übernimmt PROCHECK24 über eine eigens programmierte Antragsstrecke die Kundendaten auf und übergibt diese Daten anschließend an Raisin, das im deutschen Sprachraum unter der Marke WeltSparen bekannt ist. Alle vom Kunden getätigten Anlagen werden dann für den Berater im PROCHECK24-CRM übersichtlich angezeigt. Mit der Sparkasse Bremen konnte bereits ein erster Partner für das Hybrid-Angebot gewonnen werden. So bietet das Geldhaus aus der Hansestadt ab sofort über PROCHECK24 die Tages- und Festgeldangebote von WeltSparen an.

Durch die in dieser Form neuartige Kooperation zwischen zwei FinTech-Plattformen als B2B-Angebot wird Banken und Finanzdienstleistern mit einem einheitlichen und technologisch schlanken Implementierungsprozess Zugang zu einem breiten Produktportfolio gewährt. PROCHECK24 vermittelt über ein Partnernetzwerk von deutschlandweit mehr als 60.000 Banken und Finanzdienstleistern Produkte zur Haushaltsoptimierung. Das Partnernetzwerk erhält Zugriff auf ein Portfolio aus Ratenkrediten, Girokonten und Kreditkarten, Kfz-Versicherungen sowie von Strom-, Gas- und DSL-Verträgen. Durch die Zusammenarbeit mit Raisin erweitert PROCHECK24 sein Plattformmanagement um Tages- und Festgelder von WeltSparen und ermöglicht somit eine gesamtheitliche Beratungsleistung.

Die Zusammenarbeit von PROCHECK24 und Raisin ermöglicht Vermittlern in Echtzeit einen Überblick über alle bei ihnen zuvor abgeschlossenen Produkte ihres Kunden. Somit können sie zu jeder Zeit kompetent und mehrwertorientiert beraten und situationsadäquat passende Lösungen aus Kundensicht finden.

„Wir sind sehr stolz, dass wir WeltSparen als Marktführer für diese völlig neuartige Kooperationsart gewinnen konnten. Gemeinsam haben wir das Thema Plattformökonomie und ‘embedded Finance’ aus Vertriebssicht weitergedacht und eine echte Aufwertung im Bankproduktebereich geschaffen. Über die offene und einheitliche IT-Architektur existiert für alle Partner ein in der Praxis erprobtes und tief integriertes Set-up, das einfach in bestehende Systeme zu implementieren ist. Besonders spannend für künftige Bankkooperationen sind die umfangreichen Erfahrungen beim Neue-Produkte-Prozess mit der Sparkasse Bremen. Das ist kosteneffizient und spart Zeit bei der Umsetzung. Gleichzeitig fügt sich die Lösung nahtlos in das ‘Look & Feel’ und die Markenwelt von Banken und Finanzdienstleistern ein“, so Daniel Hering, Geschäftsführer von PROCHECK24. „Banken und deren Kunden profitieren durch unsere Vertriebs-Kooperation mit PROCHECK24. Durch unsere WeltSparen-Angebote können Banken und Finanzdienstleister einerseits individuell attraktive Optionen bieten und Kunden binden und andererseits ihren Kostendruck reduzieren sowie Provisionserträge aus der Vermittlung über den gesamten Anlagezeitraum generieren. Unser Ziel ist es, unsere Vertriebsaktivitäten durch diese smarte B2B2B2C-Kooperation deutlich auszuweiten“, ergänzt Benedikt Voller, Vice President Business Clients & Partnerships bei Raisin. (ahu)