Neuer IT-Vorstand bei R+V

Tillmann Lukosch / Foto: © R+V Versicherung

Im nächsten Sommer geht bei der R+V Versicherung eine Ära zu Ende: Nach fast zwei Jahrzehnten verabschiedet sich Peter Weiler aus dem Vorstand. Sein Nachfolger ist selbst schon jahrelange im Unternehmen.                                   

Tillmann Lukosch wird am 22. Juni 2018 Peter Weiler als R+V Holdingvorstand nachfolgen und das Zentralressort Informationssysteme sowie für die digitale Transformation übernehmen. Wer das ebenfalls von Weiler verantwortete Zentralressort Betriebswirtschaft übernehmen wird, hat der Aufsichtsrat der R+V Versicherung AG noch nicht entschieden. Weiler scheidet am 21. Juni 2018, seinem 62. Geburtstag, auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand aus. Weiler war seit 2000 im R+V Holdingsvorstand für das Zentralressort Informationssystem und seit 2002 zusätzlich für das Zentralressort Betriebswirtschaft verantwortlich.

Zehn Jahre bei der R+V

Tilmann Lukosch ist bereits seit 2007 bei der R+V tätig und begann zunächst im Bereich Konzern-Entwicklung. Im Jahr 2009 wurde er dann Vorstandsmitglied der R+V Krankenversicherung AG. Während seiner Amtszeit haben sich die Beitragseinnahmen mehr als verdoppelt und liegen nun bei über 500 Mio. Euro. In Lukoschs Amtszeit wurden zudem die erfolgreichen Produktlinien R+V Gesundheitskonzept AGIL und ELAN sowie innovative digitale Serviceangebote eingeführt. Lukosch ist zudem seit vergangenem Jahr Vorstandsmitglied der R+V-Konzerntochter Condor-Lebensversicherungs-Aktiengesellschaft.

Erfahrung in Versicherung und IT-Branche

Vor seiner Tätigkeit bei der R+V war der Wirtschaftsinformatiker Lukosch zunächst in der IT-Branche tätig und wechselte anschließend zur Winterthur Gruppe nach Wiesbaden, wo er die Geschäftsführung der Tochter Medvantis Medical Services GmbH übernahm. Im Jahr 2004 wechselte er dann zur Technologieberatung Booz Allen Hamilton nach Frankfurt, wo er als Mitglied der Geschäftsleitung für das Gesundheitswesen und IT zuständig war.

R+V-Vorstandsvorsitzender Norbert Rollinger zur Ernennung von Lukosch: „Ich schätze Tillmann Lukosch seit Jahren als engagierten Kollegen, der maßgeblich für die erfolgreiche Entwicklung der R+V Krankenversicherung in den letzten Jahren verantwortlich ist. Ich freue mich sehr, dass er seine Expertise künftig in einer Schlüsselfunktion einbringen und damit zum weiteren Wachstumskurs der gesamten R+V-Gruppe beitragen wird.”

Wolfang Kirsch, Aufsichtsratsvorsitzender der R+V Versicherung: „Ich gratuliere Herrn Lukosch zur Berufung in den R+V-Holdingvorstand. Als IT-Vorstand kommt ihm für den Transformations- und Wachstumskurs der R+V eine besondere Verantwortung zu. Hierbei wünsche ich ihm den gleichen Erfolg, den er bereits im Vorstand der R+V Krankenversicherung hatte.

Seinem Vorgänger Peter Weiler danke ich an dieser Stelle noch einmal ausdrücklich für seine außerordentlichen Verdienste für die R+V Versicherung und die gesamte Genossenschaftliche FinanzGruppe.” (ahu)

www.ruv.de