Neuer Head of Equities

David Older © Carmignac

David Older wird neuer Head of Equities bei Carmignac. Dem 47-jährigen, an den alle Aktienfondsmanager und Aktienanlysten berichten werden, ist seit 2015 im Unternehmen.

Older ist ab sofort für die Bewertung und Optimierung der Portfolioperformance unter dem Gesichtspunkt der Alpha-Generierung zuständig. Außerdem wird sein Fondsmanagement den gesamten US-Aktienmarkt umfassen, ausgenommen Rohstoffe.

Edouard Carmignac, Gründer von Carmignac, erklärt: „David hat uns eine bedeutende globale Aktienexpertise in den Sektoren Kommunikation, Informationstechnologie, Medien und Internet verschafft, mit einem erheblichen Know-how in Sachen Alpha-Generierung und Long-Short-Management. Er hat uns geholfen, unter verschiedenen Marktbedingungen eine Performance zu erzielen, und hat unser Know-how im Hinblick auf das Risikomanagement erweitert.“

Christophe Peronin (39), der 2010 zu Carmignac kam, wird zum Deputy General Manager befördert und arbeitet neben Eric Helderlé, General Manager. Er bleibt für den Bereich Operations zuständig und beaufsichtigt weiterhin die Risikokontrolle. In seiner neuen Funktion unterstützt er außerdem den General Manager in der Leitung des Ausschusses für strategische Entwicklung und bei der Umsetzung seiner Initiativen.

Hierzu Eric Helderlé, General Manager: „Mit seiner soliden Erfahrung im Vermögensverwaltungssektor wird er als Risikomanager unsere operative und strategische Entwicklung stärken.“ (ahu)

www.carmignac.de