Neuer Deutschland-Chef bei Carmignac Gestion

Michael_Schuett.jpg
Michael Schütt

Michael Schütt wird zum 01.09.2014 Deutschland-Chef bei Carmignac Gestion.

Er kommt von BNY Mellon / Meriten Investment Management und tritt die Nachfolge von Kai Volkmann an. Mit langjähriger Erfahrung in der Finanzdienstleistungsbranche verfügt Schütt über umfangreiche Kenntnisse und Fähigkeiten, die er nun bei der französischen Fondsboutique für die deutschen Vertriebsstellen und Kunden einbringen kann. Vor seiner Tätigkeit als Head of Wholesale Germany bei Bank of New York Mellon war er unter anderem in Schlüsselpositionen bei Invesco Asset Management, Citibank AG, Morgan Stanley und Deutsche Bank tätig.

Printausgabe 03/2014