Neue Leben: Positives Geschäftsjahr

Die neue leben Versicherungen setzen ihren stabilen Wachstumskurs auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten fort und erzielten 2009 gute Ergebnisse. Nach vorläufigen Geschäftszahlen stiegen die gebuchten Bruttobeiträge des bundesweiten Versicherers für Sparkassen (mit den Gesellschaften neue leben Lebensversicherung, neue leben Unfallversicherung sowie neue leben Pensionskasse) im zurückliegenden Geschäftsjahr um 5,6 % (2008: 1.053 Mio. EUR).

(fw/mo) Die neue leben Lebensversicherung AG konnte nach vorläufigen Geschäftszahlen im Jahr 2009 die gebuchten Bruttobeiträge um 5,9 % auf 928 Mio. EUR (2008: 876 Mio. EUR) steigern. Die Einmalbeiträge verzeichneten mit einem Zuwachs von 71 % auf 253 Mio. EUR wie der Gesamtmarkt ein deutliches Plus. Die Verwaltungskostenquote konnte wie im Vorjahr auf dem niedrigen Niveau von 1,1 % gehalten werden (Markt 2008: 2,8 %), womit die neue leben Lebensversicherung AG weiterhin führend im Markt bleibt. Die Nettoverzinsung liegt – bedingt durch eine nachhaltige und sicherheitsorientierte Kapitalanlagestrategie – bei 4,45 % (2008: 4,0 %). Die Kapitalanlagepolitik und die Kostenvorteile ermöglichen, dass die neue leben ihren Kunden auch 2010 im vierten Jahr in Folge für Kapital- und Rentenversicherungen eine marktüberdurchschnittliche Gesamtverzinsung in Höhe von 5,45 % (4,6 % Ansammlungsguthaben plus 0,85 % Schlussüberschussbeteiligung) bieten kann. “Erfolgsgarant für das kontinuierliche und profitable Wachstum ist neben unserer hohen Produktqualität und Kosteneffizienz die sehr gute Zusammenarbeit mit den Sparkassen”, sagt Hans-Jürgen Löckener, Vorstandsvorsitzender der neue leben Versicherungen.

Vor dem Hintergrund der positiven Geschäftsentwicklung der vergangenen Jahre wird auch im Jahr 2010 der Fokus auf dynamisches Wachstum gesetzt. Ziel ist es, die Betreuung und Unterstützung der Sparkassenpartner in den Themen Altersvorsorge und Risikoabsicherung weiter zu verbessern und neue Sparkassenpartner zu gewinnen. Derzeit arbeitet die neue leben als Vorsorgespezialist deutschlandweit mit insgesamt rund 80 Sparkassen zusammen, darunter neun der zehn größten Sparkassen Deutschlands. “Durch die bundesweite Einführung einer regionalen Betreuung mit vier Vertriebsdirektionen werden wir unsere Präsenz in den Regionen stärken sowie die Zusammenarbeit mit den bestehenden Partnern weiter intensivieren”, so Hans-Jürgen Löckener.

Um den Vertrieb auch personell zu verstärken haben die Aufsichtsräte der neue leben Versicherungen Achim Adams (42) zum stellvertretenden Vorstandsmitglied der neue leben Lebensversicherung AG, der neue leben Unfallversicherung AG, der neue leben Pensionskasse AG sowie der neue leben Pensionsverwaltung AG bestellt. Der Diplom-Betriebswirt übernimmt die Ressortverantwortung für das Vertriebsmanagement und Marketing sowie die Vertriebsdirektionen Süd und West. Nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre begann der gebürtige Rheinländer seine berufliche Laufbahn 1995 bei der DKV AG. 1997 wechselte er zu den Barmenia Versicherungen, wo er zunächst als Assistent des Vorstandsvorsitzenden und später als Hauptabteilungsleiter Außendienst/Makler und Vertriebsbereichsleiter tätig war. 2003 übernahm er als Vertriebsdirektor bei den PB Versicherungen in Hilden die Verantwortung für die Betreuung des Postbank Filialvertriebes. Seit dem 01.02.2009 ist Achim Adams als Generalbevollmächtigter bei den neue leben Versicherungen in Hamburg tätig.