Neue Köpfe im IDEENKAPITAL-Aufsichtsrat

75f3b7e5c11656e6.team_zuwachs.jpg
© Ewe Degiampietro - Fotolia.com

Die ERGO Versicherungsgruppe hat den Aufsichtsrat ihres Tochterunternehmens IDEENKAPITAL teilweise neu besetzt. Der Konzern passt damit die Aufsichtsratsbesetzung seiner aktuellen internen Zuständigkeitsregelung an. Dies teilte das Unternehmen in einer Presseerklärung mit.

(fw/ah) Aufsichtsratsvorsitzender wird Dr. Joachim Girnth, der bis dato für die Koordination der Finanzbeteiligungen im ERGO-Konzern verantwortlich ist. Der Leiter des ERGO-Beteiligungscontrollings, Markus Hargaßer, stößt neu in dieses Kontrollgremium hinzu. Dr. Andreas Jahn, bei ERGO für den Geschäftsbereich Bankenkooperation verantwortlich, bleibt als Aufsichtsratsmitglied weiter im Amt. Der bisherige Vorsitzende, Dr. Eckehard Schulz, konzentriert sich künftig ganz auf seine Aufgaben als Leiter der ERGO Immobilienfinanzierung.

“Wir haben Herrn Dr. Schulz viel zu verdanken”, lobte IDEENKAPITAL-Vorstand Michael Ide die gute Zusammenarbeit. Mit einer kurzen Unterbrechung gehörte Schulz seit 2004 dem Aufsichtsrat an, zuletzt als Vorsitzender.

www.ideenkapital.de