Neue Köpfe bei Wölbern Invest

ac34526523db2c55.fusion_-_ioannis_kounadeas_fotolia_com1.jpg
© ioannis kounadeas - Fotolia.com

Zum Jahresbeginn hat das Hamburger Emissionshaus Wölbern Invest KG zwei Positionen in Akquisition und Konzeption neu besetzt. Dies teilte das Unternehmen in einer Presseerklärung mit.

(fw/kb) Patrick Hemmingson hat die Leitung der Immobilienakquisition übernommen. Er tritt die Nachfolge von Mark Ludwig an, der Ende des Jahres 2009 das Unternehmen verlassen hat. Hemmingson war zuletzt vier Jahre lang für die MPC Münchmeyer Petersen Real Estate Consulting als Investmentmanager mit Schwerpunkt Immobilienakquisition Europa tätig.

Im Bereich Fondskonzeption hat Jan Harich die Leitung des Konzeptionsteams Immobilien übernommen. Seit 2004 arbeitet Harich in der Konzeption der Wölbern Gruppe und ist neben der klassischen Fondskonzeption für Produktdiversifizierung und Analysen alternativer Fondsvehikel verantwortlich.

Seit 1993 hat die Wölbern Group nach eigenen Angaben 88 Fonds mit einem Investitionsvolumen von rund 3,3 Milliarden Euro im In-und Ausland platziert.

www.woelbern-invest.de