Neue digitale Features für BCA-Makler

Roman Schwarze, IT-Vorstand der BCA AG / Foto: © BCA

Die BCA AG hat in ihre Serviceplattform DIVA neue Zusatzfeatures integriert, die den Maklern die Arbeit deutlich erleichtern. So wird der Nutzer im Rahmen seines Kundenmanagements von einem durchgängig digitalen Prozess begleitet.

Die DIVA-Maklerplattform verfügt nun auch über eine digitale Prozesstrecke, mit der Datenschutzerklärung, Maklervollmacht und Bestandsübertragung einfach und schnell erzeugt sowie direkt digital signiert werden können. Makler profitieren dabei in doppelter Hinsicht: Zum einen sind sie bei den rechtlich sensiblen Themen zu Datenschutzerklärungen und Maklervollmacht immer auf der juristisch sicheren Seite. So hält das System den hierzu erforderlichen Content automatisch auf dem jeweils aktuellsten und geprüften Stand. Zudem können Bestandübertragungen mit jedem Kunden, der einmal im System angelegt ist, mit wenigen Klicks durchgeführt werden.

Zudem wird BCA in Kombination mit der asuro Finanzmanager-App, dem hauseigenen Vorsorge-Dashboard, noch in diesem Jahr eine attraktive Zusatzoption für App-Nutzer freischalten. Diese wird dem Endkunden künftig dazu befähigen, Bestandsübertragungen für Verträge über ihre asuro-App bequem in Eigenregie anzustoßen. Die entsprechenden Umstellungsprozesse erfolgen im Anschluss automatisch über die jeweiligen Backends von DIVA und Produktgebersystemen. „Wir sind absolut davon überzeugt, dass dem Aspekt einer prozessoptimierten Bestandsübertragung maklerseitig immer häufiger eine zentrale Rolle zugeschrieben wird. Zumal der dahinterstehende Workflow unsere Makler dabei unterstützt, den gesamten Vertragsbestand seines Kunden betreuen zu können“, so Roman Schwarze, im Vorstand der BCA für das IT-Ressort verantwortlich. (ahu)