Neue Aufgabe für Gothaer-Chef

Dr. Karsten Eichmann, Vorstandsvorsitzender der Gothaer Versicherung / Foto: © Gothaer

Dr. Karsten Eichmann, Vorstandsvorsitzender der Gothaer Versicherung, wurde zum Vorstandsvorsitzenden der ARGE – der Arbeitsgemeinsacht der Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit e.V. – gewählt.

Er löst damit Dr. Wolfgang Weiler, ab, der neuer Präsident des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft ist. Ebenfalls neu im ARGE-Vorstand ist Klaus Jürgen Heitmann, Vorstandssprecher der HUK-Coburg-Versicherungsgruppe. Heitmann übernimmt den stellvertretenden Vorsitz.

Jeder Fachbereich – Sach, Leben, und Kranken – ist im Vorstand der ARGE vertreten. Die Mitglieder des Vorstands üben ihre Tätigkeit ehrenamtlich aus. Die Aufgaben des Vorstands sind insbesondere die Vertretung der ARGE nach außen, der Austausch mit dem Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. und die Abstimmung von Grundsatzpositionen der ARGE.

„Ich freue mich sehr über diese wichtige Aufgabe, denn als Vorstandsvorsitzender des Gothaer Konzerns liegen mir die Interessen der Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit natürlich im besonderen Maße am Herzen. Gerne möchte ich unseren Gemeinschaftsgedanken im Rahmen meines neuen Amtes weiter vorantreiben und die Interessen der Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit stärker in die öffentliche Diskussion einbringen“, äußert sich Dr. Karsten Eichmann zur Wahl. (ahu)

www.gothaer.de