NEITZEL & CIE mit positiver Leistungsbilanz

Bernd_Neitzel_Neitzel_u_Cie.jpg
Bernd Neitzel

Der Hamburger Asset Manager und Sachwertspezialist NEITZEL & CIE. legt seine geprüfte Leistungsbilanz 2014 vor.

(fw) Das Unternehmen hat, mit seinen drei bisher platzierten Kapitalanlagen, 19 Photovoltaik-Anlagen mit einer Gesamtleistung von rund 58 Megawatt Strom für rund 150 Mio. Euro erworben. Über 1.400 Anleger haben in die bisherigen Kapitalanlagen von NEITZEL & CIE. rund 40 Mio. Euro Eigenkapital investiert. Alle platzierten Kapitalanlagen laufen prognostiziert oder darüber – das heißt, alle Auszahlungen an die Anleger sind planmäßig oder darüber hinaus erfolgt. Durchschnittlich erhielten die Anleger der bisher platzierten Kapitalanlagen bis heute eine Auszahlung in Höhe von 7,5 % p. a. – die bisherige Gesamtauszahlungshöhe beträgt bei Solarenergie Nord seit 2010 40,5 %, bei Solarenergie 2 Deutschland seit 2011 33,6 % und bei Solarenergie 3 Deutschland seit 2012 18,25 %.

„Der Schlüssel zu positiven Ergebnissen, ist die intensive Kommunikation zwischen kaufmännischer und technischer Betriebsführung in unserem Haus“, so geschäftsführender Gesellschafter Bernd Neitzel.

Das erfolgreiche Konzept führt NEITZEL & CIE. mit der neuen Vermögensanlage Zukunftsenergie Deutschland 4 fort.

www.neitzel-cie.de