Münchener Verein mit Spitzenleistungen im Service

Das Team des Münchener Vereins beweist den Stellenwert des Service für Kunden und Vertrieb. Auch im Service zeigen die Pflege- und Vorsorgespezialisten aus München stets Spitzenleistungen.

2016-02-18 (fw/db) Die Münchener Verein Versicherungsgruppe wurde erneut mit dem „Deutschen Servicepreis 2016“ für Versicherer ausgezeichnet.

Im Auftrag des Senders n-tv wurden vom Deutschen Institut für Servicequalität (DISQ) die Ergebnisse für den „Deutschen Servicepreis 2016“ auf der Basis einer Auswertung von 53 Servicestudien in einer zusammenfassenden Studie untersucht. Vergeben wurde der Award in insgesamt 14 Kategorien.

In der Kategorie „Versicherer Service“, in der 50 Versicherer mit 2.295 verdeckten Kontakten durch die Mitarbeiter der Studie untersucht wurden, gehört der Spezial-Versicherer für Pflege und Vorsorge aus München erneut zu den Preisträgern dieser begehrten Auszeichnung.

Verständlicher und schneller Service für Versicherte

Ein wichtiger Erfolgsgarant waren dabei besonders die sehr guten Testergebnisse bei den Email-Antworten des Versicherers. Während insgesamt die Bearbeitungszeiten der Branche zu lang und die Antworten lückenhaft und unpersönlich waren, stach der Münchener Verein mit vollständigen, individuell gestalteten und kundenorientierten Antworten binnen kürzester Zeit hervor. Auch in der telefonischen Auskunft überzeugten die Mitarbeiter mit schneller Erreichbarkeit, ausgezeichneter Kommunikation und verständlichen Antworten.

„Häufig werden im Rahmen von Studien die Servicemängel in der Versicherungsbranche kritisiert – doch es geht auch anders“, so Rainer Breitmoser, Fachbereichsleiter Service der Münchener Verein Versicherungsgruppe.

Breitmoser nahm den Service-Award stellvertretend für das Unternehmen entgegen, das seit drei Jahren stets unter den Bestplatziertesten der Studie über den besten Versicherer-Service zu finden ist.

Investition und Bündelung des Vertriebspartner- und Kundenservice

Um den hohen Qualitätsstandard im Service zu halten und kontinuierlich auszubauen, investiert der Versicherer in Mensch, Technik und Struktur.

„Mit modernster Telefontechnik sowie unterstützender Ausrüstung und Arbeitsplatzgestaltung bieten wir unseren Servicemitarbeiterinnen und -mitarbeitern ideale Rahmenbedingungen für ihre wichtige und anspruchsvolle Aufgabe“, so Breitmoser.

Von dem hohen Serviceniveau, den schnellen Reaktionszeiten, dem Wissen und der Erfahrung der versicherungsfachlich ausgebildeten Servicekräfte profitieren nicht nur Kunden, sondern seit kurzem auch alle Vertriebspartner des Unternehmens.

Der Versicherer aus München bündelte den zentralen Service für Kunden sowie Vertriebspartner der Makler- und Ausschließlichkeitsorganisation in der Münchner Zentrale und kann somit noch besser spartenvernetzend und vertriebswegespezifisch beraten und informieren.

Da ohne die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Service eine solche erfolgreiche Entwicklung nicht möglich wäre, betont Breitmoser: „Ich bedanke mich im Namen des Unternehmens daher besonders bei den Kolleginnen und Kollegen im Service für ihr wirklich leidenschaftliches Engagement für den Münchener Verein, seine Kunden und seine Vertriebspartnern.“

Weitere Auszeichnungen vom Deutschen Serviceinstitut belegen die Beständigkeit in der hohen Servicequalität des Versicherers. So ist der Münchener Verein seit 2012 auf Platz 1 bei der Studie „Versicherer des Jahres“ und seit 2010 stets unter den „Besten privaten Krankenversicherer“.

Dietmar Braun