MÜNCHENER VEREIN mit neuem Angebot für Gehörschäden

4eaceb94e2160699.laerm_ohren.jpg
© Jonas Glaubitz - Fotolia.com

Unsere Ohren werden immer wieder auf die Probe gestellt. Vuvuzelas sind beispielsweise für das menschliche Gehör ein erhebliches Risiko und beinhalten die Gefahr eines vollständigen Hörverlusts. Nicht nur für den geschädigten Fan, sondern auch für Veranstalter, z.B. von Public Viewings, kann die Sache teuer werden. Der MÜNCHENER VEREIN bietet einen neuen leistungsstarken Schutz an.

(fw/ah) Straßenlärm und laute Musik sind nur zwei Beispiele einer endlosen Kette der potenziellen Gefahren für unsere Ohren. Die Fußball-Weltmeisterschaft ist noch in Gange, aber bereits seit dem ersten Spiel geistert ein Wort durch die Schlagzeilen: Vuvuzelas. Ein Gehörschaden durch Vuvuzelas oder andere Auslöser kann ein Leben lang bleiben. Darauf hat der MÜNCHENER VEREIN in Kooperation mit der Brandenburgischen BKK reagiert. AUDIO CARE beinhaltet schon für monatlich 14,90 EUR einen hohen Schutz, der bei Hörschäden die Leistungen der Gesetzlichen Krankenkasse verdoppelt. Zusätzlich erhält der Leistungsempfänger eine einmalige Pauschalleistung von 1.000 EUR für Hilfsmittel wie z.B. Spezialtelefone oder -klingeln. Das Angebot kann ohne Gesundheitsprüfung angenommen werden.

www.brb-besser-hoeren.de