Münchener BVT wiederholt Platzierungsergebnis aus 2008

be81fb67766ecbf3.fotolia_7124130_xs.jpg
© Manfred Steinbach - Fotolia.com

Die Münchener BVT Unternehmensgruppe hat mit einem vermittelten Eigenkapital von rund 92 Millionen Euro in 2009 das Platzierungsergebnis aus dem Vorjahr (97 Millionen Euro) nahezu wiederholen können. Dies teilte das Emissionshaus in einer Presseerklärung mit.

(fw/kb) “Es ist uns gelungen, die Platzierungszahlen entgegen dem Gesamtmarkttrend stabil zu halten”, kommentierte Harald von Scharfenberg, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der BVT.

51 Prozent der Umsätze wurden in Bereich der Alternativen Investments erzielt. Neben diesem Bereich trugen deutsche Immobilien rund 30 Prozent zum Gesamtplatzierungserfolg bei. Die weiteren 19 Prozent wurden mit Portfolio-Funds und internationalen Immobilien erzielt.

BVT wurde 1976 gegründet und hat nach eigenen Angaben bisher 184 geschlossene Fonds mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von über 5,4 Milliarden Euro und rund 62.000 Anlegern initiiert.

www.bvt.de