MPC Capital: Kapitalerhöhung erfolgreich abgeschlossen

Die MPC Capital AG, Emissionshaus aus Hamburg, hat ihre Kapitalerhöhung erfolgreich abgeschlossen. Dies teilte das Unternehmen in einer Presseerklärung mit.

(fw/kb) Die Aktionäre der Gesellschaft haben in der Bezugsperiode vom 1. April 2010 bis zum 15. April 2010 alle neuen Aktien durch das Ausüben ihrer Bezugs- und Überbezugsrechte gezeichnet. Damit erhöht sich das Grundkapital von rund 18,2 Millionen Euro auf 27 Millionen Euro. Der Mittelzufluss für die Gesellschaft beträgt rund 24,2 Millionen Euro und erhöht das Eigenkapital der Gesellschaft auf über 40 Millionen Euro.

In der neuen Gesellschafterstruktur hält Corsair Capital einen Anteil von rund 34 Prozent, die MPC Holding von rund 28 Prozent und die Oldehaver-Beteiligungsgesellschaft von rund 2,8 Prozent an der Gesellschaft. MPC Capital hält eigene Anteile in Höhe von rund 2,2 Prozent und über 33 Prozent der Aktien befinden sich im Streubesitz.

Bis Ende 2009 haben laut MPC rund 176.000 Kunden insgesamt ca. 7,5 Milliarden Euro in 312 Kapitalanlageprodukte investiert. Das Gesamtinvestitionsvolumen beläuft sich auf rund 18,3 Milliarden Euro.

www.mpc-capital.de