Mit Frankfurter Vermietungserfolg ins neue Jahr

Die publity AG vermeldet einen weiteren Vermietungserfolg in Frankfurt / Foto: © helmutvogler - stock.adobe.com

Im Rahmen ihres Asset Manager-Mandats hat die publity AG in einer Frankfurter Büroimmobilien einen Vermietungserfolg erzielt: Eine Behörde nutzt künftig deutlich mehr Fläche.

Im Jahr 2017 hat publity einen Teil des Frankfurter Bürogebäudes MC 30 umstrukturiert. Das Gebäude wird von der Polizei und dem Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen (LBIH) genutzt. Letztere hat nun ihren Vertrag langfristig verlängert und wird zukünftig statt wie bislang ca. 6.800 m² 24.000 m² Mietfläche nutzen. Damit ist die Immobilien vollständig vermietet. Der Einzug der Behörde in die die erweiterte Fläche soll im November erfolgen.

„Mit dem jüngsten Vermietungserfolg starten wir gut ins Jahr 2021. Wir sind sehr stolz darauf, dass der LBIH nun auch die restliche Fläche im MC 30 angemietet hat. Dies ist der Beweis für uns, dass unser Asset Management erfolgreich funktioniert und wir den Wert der Immobilien dadurch nachhaltig steigern können“, so Frank Schneider, Vorstand der publity AG. (ahu)