MEP stellt Solarpark in Italien fertig

392435791bca9e6f.solarenergie.jpg
© suzannmeer - Fotolia.com

Die MEP Solar Invest GmbH, München, hat für den Investor Dextella Invest GmbH einen Solarpark mit 994 kWp (Kilowatt-Peak) in der italienischen Region Nardo realisiert. Das Kraftwerk konnte innerhalb von zwei Monaten schlüsselfertig errichtet und an das italienische Stromnetz angeschlossen werden. Dies teilte MEP in einer Presseerklärung mit.

(fw/kb) Bei dem Solarpark “Pendinello” kamen polykristalline Module des Herstellers REC in Kombination mit Wechselrichtern der Firma Diehl AKO zum Einsatz. Das Gesamtinvestitonsvolumen beträgt rund drei Millionen Euro. Der Solarpark soll jährlich rund 1,5 Millionen kWh (Kilowattstunden) Strom produzieren und über 300 Haushalte versorgen.

Die Strasser Capital GmbH und die MEP Group GmbH wurden vom Gesellschafter Konstantin Strasser 2009 gegründet. Beide Unternehmen konzentrieren sich auf Solarenergie.

www.mep-solar.de