Meilenstein für Quirin Privatbank

Die Quirin Privatbank hat einen Meilenstein in der Vermögensverwaltung erreicht/ Foto: © TANIDA-fotolia.com

Zum ersten Mal liegen die in der Vermögensverwaltung der Quirin Privatbank AG verwalteten Kundengelder über der 2 Mrd. Euro Marke. Inklusive Kursgewinnen wurden damit im vergangen Jahr ein Wachstum von über 30 % erzielt.

„Im Wesentlichen kommt dieses überdurchschnittliche Wachstum durch eine Vielzahl an Neukunden sowie durch Aufstockungen von zufriedenen Bestandskunden zustande“, erklärt Prof. Dr. Stefan May, Leiter Anlagemanagement der Quirin Privatbank. „Immer mehr Anleger erkennen die Vorzüge unserer unabhängigen Anlageberatung gegen Honorar und unserer prognosefreien Anlagephilosophie“, ist May überzeugt.

Drei Bausteine für den prognosefreien Anlageerfolg

Die Vermögensverwaltungsexperten der Berliner Privatbank verzichten bewusst auf aktives Management und den damit verbundenen Versuch, den Markt mit Spekulationen und Prognosen schlagen zu wollen. Stattdessen sichern sie Anlegern prognosefrei und langfristig die faire Rendite des Marktes. Die Kundenportfolios setzen sich dabei aus drei Anlagebausteinen zusammen: Markt, Meinung und Wissen.

Der Marktbaustein, mit dem Anleger über kostengünstige und transparente ETFs, Anlageklassen und Indexfonds am Wachstum der 10.000 besten Unternehmen weltweit partizipieren, bildet die Basis des Portfolios. Anleger haben dabei die Möglichkeit, in ein Portfolio von Anlagen zu investieren, deren Erträge weitgehend unabhängig von den internationalen Aktien- und Anleihemärkten sind, bspw. Immobilien, Mikrofinanz-Anlage oder sogenannte Cat-Bonds (versicherungsnahe Anleihen). Mit 1,25 Mrd. Euro entfällt der Löwenanteil der derzeit in der Vermögensverwaltung betreuten 2 Mrd. Euro auf den Marktbaustein.

Weitere 150 Mio. Euro werden im Baustein “Meinung” betreut. Hier können Anleger persönliche Einschätzungen und Präferenzen in ihre Investitionsstrategie einfließen lassen.

„Ein gut strukturiertes, prognosefreies Depot, wie wir es unseren Kunden anbieten können, gleicht einer riesigen Erntemaschine – es sammelt systematisch die Renditen an den weltweiten Kapitalmärkten ein, auch in turbulenten Börsenzeiten oder Phasen anhaltender Niedrigzinsen“, betont May.

Neben den 2 Mrd. Euro, die in der Vermögensverwaltung betreut werden, betreut die Quirin Privatbank etwa eine weitere Milliarde in der Vermögensberatung. (ahu)

www.quirinprivatbank.de