Investoren glauben an Erholung der Emerging Markets

©fotolia jannoon028; Emerging Markets laut Umfrage weiterhin attraktiv für Investoren

Ergebnis der Risk Rotation Index-Umfrage von NN Investment Partners: Emerging Markets weiterhin attraktives Anlageziel für Investoren. Besonders der asiatische Markt steht dabei im Fokus.

(fw/ah) Die jüngste Risk Rotation Index-Umfrage von NN Investment Partners ergab, dass 40 Prozent der institutionellen Investoren davon ausgehen, dass es sich bei der aktuellen Erholung an den Emerging Markets um eine nachhaltige Erholung handelt. Nur 22 Prozent glauben nicht an eine langfristige Erholung. 29 Prozent der Befragten bezeichneten Emerging Markets als attraktivste Region im Hinblick auf Risiko und Ertrag bei Aktienanlagen. Eine weitere Umfragen von NN Investment Partners ergabe, dass Asien die Region mit der positivsten EMD-Bewertung ist. So gaben 56 Prozent an, dass Asien der attraktivste Markt für die Investition in Schwellenländeranleihen sei. Dazu Maarten-Jan Bakkum, Emerging Marktes Stratege bei NN Investment Partners:„Die Emerging Markets entwickeln sich jetzt wieder anlegerfreundlicher. Verbesserte Rahmendaten und attraktivere Bewertungen machen die Emerging Markets erneut zu einem interessanten Anlageziel für Investoren. Da es uns darum geht, die Ertragschancen für unsere Kunden zu erhöhen, sehen wir hier attraktive Investmentgelegenheiten für Investoren, sofern die EM ihren aktuellen Erholungstrend fortsetzen. Laut der Umfrage zählen die folgenden Strategien bzw. Produkttypen zu den beliebtesten bei Investoren: Aktienstrategien (37 Prozent), illiquide Anlagen, wie beispielsweise Private Equity, Hypotheken und Infrastruktur (31 Prozent) sowie Multi-Asset Total Return (31 Prozent).  

www.nnip.com